• IT-Karriere:
  • Services:

Panasonic kündigt erste SD-Karten der Klasse 10 an

Neues Sortiment an SD Speicherkarten im Juni 2009

Panasonic baut sein Portfolio an SD-Speicherkarten zum 1. Juni 2009 um. Dabei führt Panasonic die ersten Speicherkarten der Geschwindigkeitsklasse 10 ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die drei neuen SD-Card-Serien Gold, Silver und Blue ersetzen die bisherigen Pro Highspeed- und Highspeed-Linien. Mit den Gold-Karten mit Kapazitäten von 4 bis 32 GByte führt Panasonic die ersten Speicherkarten der neuen Geschwindigkeitsklasse 10 ein. Die Klasse wurde im Rahmen der SD-Card-Spezifikation 3.0 verabschiedet.

Stellenmarkt
  1. STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH, Köln / Münster
  2. Hama GmbH & Co KG, Monheim (Bayern)

Das bedeutet allerdings nicht, dass Panasonics Karten besonders schnell sind. Die Klasse-10-Karten erreichen eine Datentransfergeschwindigkeit von 22 MByte/s. SanDisk beispielsweise bietet mit der Serie Extreme III seit geraumer Zeit SD-Karten mit einer Datentransfergeschwindigkeit von 30 MByte/s an.

Die Silver-Karten entsprechen der Klasse 4 und erreichen Datentransfergeschwindigkeiten von 20 MByte/s. Sie sind mit Kapazitäten von 2 bis 16 GByte zu haben. Die Blaue-Serie entspricht nur der Klasse 2, erreicht 10 MByte/s und wird mit 2 bis 8 GByte angeboten.

Bei Micro-SD­-Karten bietet Panasonic ab Juni 2009 ebenfalls höhere Speicherkapazitäten und Datentransferleistungen an. Die Karten der Klasse 4 erreichen 10 MByte/s und sind mit 2 bis 8 GByte erhältlich.

Mit dem neuen Kartenportfolio setzt Panasonic auch auf neue Verpackungen aus Pappe statt aus Plastik. Preise für die Karten stehen noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (bis 21. Januar)
  2. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  3. 6,99€

The RaZor 24. Mai 2009

Verdammt scharf wenn man Einwegrasierer nutzt.

Anonymer Nutzer 22. Mai 2009

10.Klasse nicht bestanden, setzen, sechs!

Anonymer Nutzer 22. Mai 2009

das ist ein fehldruck!


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

    •  /