Abo
  • IT-Karriere:

Free Software Foundation und Cisco einigen sich

Außergerichtliche Einigung bei Lizenzklage

Die Free Software Foundation (FSF) und der Netzwerkspezialist Cisco haben ihren Rechtsstreit außergerichtlich beigelegt. Cisco zahlt unter anderem eine ungenannte Summe an die FSF.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die FSF hatte dem Hersteller Cisco vorgeworfen, in seinen Linksys-Netzwerkprodukten verschiedene GPL- und LGPL-lizenzierte Software einzusetzen, ohne sich an die Lizenzen zu halten. Die FSF hatte unter anderem bemängelt, Cisco habe in mehreren Fällen die entsprechenden Quelltexte nicht an seine Kunden herausgegeben. Daraufhin hatte das Software Freedom Law Center (SFLC) Klage im Namen der FSF gegen Cisco eingereicht.

Die Parteien haben sich jetzt außergerichtlich geeinigt. Cisco wird bei seiner Tochter Linksys einen Free Software Director berufen, der die Einhaltung der Lizenzen überwachen und mit der FSF zusammenarbeiten soll. Zusätzlich zahlt Cisco eine nicht genannte Summe an die FSF und will Käufer besser über ihre Rechte an der mitgelieferten Software informieren. Dafür wird beispielsweise ein Lizenzhinweis auf der Linksys-Webseite veröffentlicht. Dort sollen sich auch alle Quelltexte herunterladen lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€
  2. 32,99€
  3. 48,49€

Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /