AVM baut NAS-Funktionen der FRITZ!Box Fon WLAN 7240 aus

Neue Betasoftware mit zahlreichen erweiterten Funktionen

Für den Fritz!Box Fon WLAN 7240 hat der Hersteller AVM eine neue Betafirmware veröffentlicht. Sie erweitert das Gerät um neue Speicherfunktionen im Streamingbereich und unterstützt WebDAV. Auch im Bereich Telefonanruf- und Faxweiterverarbeitung hat sich etwas getan.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Firmware Version 73.04.74-14331 enthält einen Mediaserver, der Musik, Videos und Bilder per Univeral Plug and Play AV UPnP AV streamen kann. Außerdem können angeschlossene Speichermedien als WebDAV-Laufwerke betrieben werden.

Stellenmarkt
  1. Leiter (m/w/d) IT
    FRÄNKISCHE Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG, Königsberg
  2. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter Verfahrensadministration (w/m/d)
    Polizei Berlin, Berlin
Detailsuche

Die Box soll außerdem durch die neue Funktion "Green AP" Energie sparen. Befindet sich kein angeschlossenes WLAN-Gerät mehr in der Nähe, wird die Leistung herunter geschaltet. Zudem soll die Verbindung durch eine automatische Kanalwahl mit Störquellen-Erkennung schneller sein.

Die empfangenen Faxe können nun an verschiedene E-Mailadressen weitergeleitet werden, je nachdem von welcher Telefonnummer das Fax stammt. Damit wird die Fritz!Box ein kleiner Faxserver mit Mehrbenutzerfunktionen.

Anrufer, die keine Rufnummer übermitteln, können mit der neuen Firmware nun an unterschiedliche Apparate umgeleitet werden, abhängig davon, welche Nummer angerufen wurde.

Die Fritz!Box wird über eine Weboberfläche administriert. Die neue Funktion "Sofortiges Abmelden" sowie die Einführung einer Sitzungssession soll Unbefugten den Zugriff deutlich erschweren.

Noch ist die Firmware eine Betaversion. AVM hat sie zwar getestet, aber noch sind vermutlich nicht alle Fehler behoben. Eine Haftung durch Schäden schließt AVM deshalb aus und erlaubt den Download nur nach Bestätigung der Freistellung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Itanium-CPUs
Intels "Itanic" ist endgültig gesunken

Die letzten Itanium-CPUs wurden ausgeliefert, die Ära der gefloppten "unsinkbaren" Prozessoren ist damit definitiv zu Ende.

Itanium-CPUs: Intels Itanic ist endgültig gesunken
Artikel
  1. Kryptowährung: Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier
    Kryptowährung
    Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier

    Wo würde die Polizei am wenigsten illegales Krypto-Mining vermuten? In ihrem Hauptquartier, dachte wohl ein polnischer IT-Techniker.

  2. Starkvind: Ikea bringt Luftreiniger mit Smarthome-Anschluss
    Starkvind
    Ikea bringt Luftreiniger mit Smarthome-Anschluss

    Ikea hat mit Starkvind einen Luftreiniger für kleine Räume vorgestellt, der an das Trådfri-Gateway angeschlossen und per App gesteuert werden kann.

  3. Enuu: Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos
    Enuu
    Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos

    Die vierrädrigen Kabinenroller von Enuu werden in Berlin auf Bürgersteigen geparkt, was Ärger verursacht. Nun verschwinden die Elektrofahrzeuge wieder.

indy0815 29. Mai 2009

Manche Leute können einfach nur meckern und vergessen darüber hinaus, dass AVM auf diesem...

Der Kaiser! 24. Mai 2009

Mein Kumpel hat auch ne Fritz!Box. Allerdings weiss der nicht das da Linux drauf ist...

phino 22. Mai 2009

Es gibt Leute die haben echt Probleme. Sich hier über einen fehlenden Bindestrich...

Denkstörung 22. Mai 2009

Man(n), Hirn ein, lesen, schreiben. Oder Hirn aus, lesen, Finger still halten. ;)

billy 22. Mai 2009

..voll genutzt werden? Habe mehrere Clients und will Faxversand- und Empfang an jedem...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /