Abo
  • Services:
Anzeige

Musikdownloads und Online-Mietspiele für Sony PSP?

Möglicher Angriff auf Apple

Im Internet verdichten sich Anzeichen dafür, dass Sony die neue Version der hauseigenen PSP-Mobilkonsole als Gegenspieler zum iPod-Touch positionieren könnte.

Kommt die neue Playstation Portable noch vor Weihnachten? Seit Monaten wird darüber auf verschiedenen Websites spekuliert. Zuletzt hatte 1UP.com unter Berufung auf nicht genannte Quellen verkündet, dass der PSP-Nachfolger PSG Go! ohne UMD-Laufwerk aber mit Slidescreen im September in Japan und im November in den USA auf den Markt gebracht werden könnte. Spiele für die neue PSP würden nicht mehr auf UMD sondern per Download vertrieben werden.

Anzeige

Die Newssite Joystiq steuerte gestern ein weiteres Detail zum Gesamtbild bei. Joystick verweist auf eine aktuelle Umfrage zur PSP. In der Umfrage, die tns augenscheinlich für Sony durchgeführt hat, wurde nach der Akzeptanz für einen Online-Mietservice für PSP-Spiele gefragt. Das Konzept sieht vor, dass während der vereinbarten Vertragslaufzeit eine fixe Anzahl von Spielen heruntergeladen werden können. Unter anderem sollten die Teilnehmer der Umfrage Auskunft darüber geben, für wie lange sie einen solchen Dienst abonnieren würden, was sie dafür zahlen würden und wieviele Spiele sie monatlich herunterladen würden.

Bei Spielen soll aber noch nicht Schluss sein. Cnet meldet, dass Sony in Verhandlung mit großen Plattenfirmen steht, um einen eigenen Musikdienst für die PSP anbieten zu können. Auf Nachfrage von Cnet wollten sich weder Sony noch die großen Plattenfirmen zu der Angelegenheit äußern.

Sollte es Sony zusammen mit der neuen PSP tatsächlich gelingen, so unterschiedliche Angebote wie Musik, Spiele und womöglich auch noch Filme in einem preisgünstigen Abonnement-Modell anzubieten, könnte Apples Vormachtstellung unter Druck geraten. Eine Voraussetzung wäre natürlich, dass Sony nicht zum x-ten Male versucht, seine Kunden mit proprietären Dateiformaten und digitalem Rechte-Management zu knebeln. Der Preis müsste natürlich auch stimmen. Dann hätte Sony seit Jahren mal wieder ein wirklich heißes Eisen im Feuer. Angesichts hoher Verluste und sinkender Aktienkurse ist das Unternehmen dringend darauf angewiesen. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
asdfasfd 24. Mai 2009

Also die DSi oder DS ist mit Abstand die langweiligste Handheld-Konsole. Vor allem die...

mhhh 22. Mai 2009

also der prozeesor wird dynamisch geregelt, wenn das spiel die vollen 333 mhz benötigt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Weitmann & Konrad GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  2. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  3. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  4. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  5. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  6. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  7. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  8. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  9. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  10. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Ist doch bei Intel nichts neues

    honna1612 | 16:06

  2. Re: Ist "aktuellen Film früh sehen" wirklich so...

    Paule | 16:05

  3. Das hätte schon vor 2 Jahren passieren sollen...

    honna1612 | 16:05

  4. Nutzlos

    genussge | 16:03

  5. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    Auspuffanlage | 16:03


  1. 15:33

  2. 15:07

  3. 14:52

  4. 14:37

  5. 12:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel