Abo
  • Services:

NetApp kauft Konkurrenten für 1,5 Milliarden US-Dollar

Unternehmen erweitert Angebot auf Deduplication-Storage-Systeme

NetApp kauft trotz sinkender Gewinne den Wettbewerber Data Domain für 1,5 Milliarden US-Dollar. Die Firma gilt selbst als Übernahmeobjekt von Cisco Systems, IBM und Hewlett-Packard, was Firmenchef Warmenhoven indirekt bestätigte.

Artikel veröffentlicht am ,

Data Domain ist ein Anbieter von Deduplication-Storage-Systemen für Unternehmen. Die Übernahme soll in den nächsten zwei bis vier Monaten abgeschlossen werden, sagte NetApp-Chef Daniel Warmenhoven.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. MailStore Software GmbH, Viersen

NetApp, ein kalifornisches Unternehmen mit 8.000 Beschäftigten, gilt selbst als Übernahmekandidat für IT-Konzerne wie Cisco Systems, IBM und Hewlett-Packard. Warmenhoven bezeichnete die Berichte zu Kaufverhandlungen jedoch als "stark übertrieben". "Jeder, der ein ausreichendes Angebot macht, kann uns übernehmen. Die Angebote kommen aber nicht auf den Tisch", sagte er. Je größer NetApp werde, je schwerer sei es "auszuschalten".

Im vorherigen Quartal erzielte NetApp einen Gewinn von 75,1 Millionen US-Dollar (23 Cent pro Aktie) nach 89,8 Millionen US-Dollar (26 Cent pro Aktie) im Vergleichzeitraum des Vorjahres. Der Umsatz gab um 6,2 Prozent auf 879,6 Millionen US-Dollar nach.

Data Domain konnte den Umsatz im Jahr 2008 mit 274 Millionen US-Dollar mehr als verdoppeln. Der Nettogewinn lag bei 21,6 Millionen US-Dollar, nach einem Verlust von 3,7 Millionen US-Dollar im Vorjahr.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,66€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 179€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

moep 24. Mai 2009

Eigentlich ist hier wohl "dedup" gemeint -> deduplication


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /