NetApp kauft Konkurrenten für 1,5 Milliarden US-Dollar

Unternehmen erweitert Angebot auf Deduplication-Storage-Systeme

NetApp kauft trotz sinkender Gewinne den Wettbewerber Data Domain für 1,5 Milliarden US-Dollar. Die Firma gilt selbst als Übernahmeobjekt von Cisco Systems, IBM und Hewlett-Packard, was Firmenchef Warmenhoven indirekt bestätigte.

Artikel veröffentlicht am ,

Data Domain ist ein Anbieter von Deduplication-Storage-Systemen für Unternehmen. Die Übernahme soll in den nächsten zwei bis vier Monaten abgeschlossen werden, sagte NetApp-Chef Daniel Warmenhoven.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Project Manager (w/m/d) Assistent & "rechte Hand" der Geschäftsführung
    über R2 Consulting GmbH, Gelsenkirchen
  2. (Senior) Consultant Microsoft Dynamics 365 (m/w/d)
    Sana Einkauf & Logistik GmbH, Ismaning
Detailsuche

NetApp, ein kalifornisches Unternehmen mit 8.000 Beschäftigten, gilt selbst als Übernahmekandidat für IT-Konzerne wie Cisco Systems, IBM und Hewlett-Packard. Warmenhoven bezeichnete die Berichte zu Kaufverhandlungen jedoch als "stark übertrieben". "Jeder, der ein ausreichendes Angebot macht, kann uns übernehmen. Die Angebote kommen aber nicht auf den Tisch", sagte er. Je größer NetApp werde, je schwerer sei es "auszuschalten".

Im vorherigen Quartal erzielte NetApp einen Gewinn von 75,1 Millionen US-Dollar (23 Cent pro Aktie) nach 89,8 Millionen US-Dollar (26 Cent pro Aktie) im Vergleichzeitraum des Vorjahres. Der Umsatz gab um 6,2 Prozent auf 879,6 Millionen US-Dollar nach.

Data Domain konnte den Umsatz im Jahr 2008 mit 274 Millionen US-Dollar mehr als verdoppeln. Der Nettogewinn lag bei 21,6 Millionen US-Dollar, nach einem Verlust von 3,7 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7 5700G im Test
AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling

Acht Zen-3-Kerne, integrierte Vega-Grafik, niedriger Preis: Der Ryzen 7 5700G macht zwar vieles richtig, hat aber gewisse I/O-Nachteile.
Ein Test von Marc Sauter

Ryzen 7 5700G im Test: AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling
Artikel
  1. Hack: Ransomware verhindert Impftermine in italienischer Gemeinde
    Hack
    Ransomware verhindert Impftermine in italienischer Gemeinde

    Nach dem Hack eines Internetportals können keine Impftermine mehr gebucht werden. Laut Staatsanwaltschaft führt die Spur nach Deutschland.

  2. Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
    Victorian Big Battery
    Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

    Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

  3. Youtube: Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber
    Youtube
    Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber

    Ein Youtuber baut einen ungewöhnlichen 3D-Drucker. Der Positron druckt auf dem Kopf stehend. Das macht ihn kompakt, so dass er in eine Tasche passt.

moep 24. Mai 2009

Eigentlich ist hier wohl "dedup" gemeint -> deduplication



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /