Living Games Festival in Bochum mit Nachwuchsdesigner-Preis

Branchentreffen mit Schwerpunkt "Kultur" findet in Bochum statt

Computerspiele sind Kultur - finden die Veranstalter des Living Games Festival, das vom 27. bis 30. Mai 2009 in Bochum stattfindet. Neben Vorträgen und Podiumsdiskussionen gibt es auch einen Designwettbewerb für Nachwuchsentwickler.

Artikel veröffentlicht am ,

Computerspieler, Brancheninsider und Kulturliebhaber gleichermaßen sieht das Living Games Festival als Zielgruppe. Die Veranstaltung findet vom 27. bis 30. Mai 2009 in der Jahrhunderthalle in Bochum statt und ist nach Aussage der Veranstalter das weltweit einzige kulturelle Festival rund um Computer- und Videospiele.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung (w/m/d) Produktmanagement Kollaborationsplattform / Phoenix
    Dataport, Altenholz, Kiel, Hamburg
  2. Cloud Administrator*in (w/m/d)
    dedicom Deutsche DirektComputer GmbH, München (Home-Office möglich)
Detailsuche

Wer sich mit interaktiver Unterhaltung beschäftigt, kann an den drei Tagen mit Fachleuten und Gleichgesinnten über Inhalte und Qualität der Spiele diskutieren. Jeden Tag stehen die Vorträge und Podiumsdiskussionen mit bekannten Gesichtern der Branche unter einem anderen Motto, von "Jugendschutz" über "World of Games" bis zu "Games und Familie" ist alles dabei.

Außerdem bekommen Schüler, Studenten und Nachwuchsdesigner die Möglichkeit, in der Independent Games Show ihre eigenen Werke zu präsentieren. Die Messebesucher können die Spiele unter die Lupe nehmen und ihr Lieblingsprogramm wählen. Der Gewinner wird mit dem Living Games Independent Award ausgezeichnet und ist automatisch für eine Kategorie des deutschen Entwicklerpreises nominiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Siga999 21. Mai 2009

Comics, RockNRoll/Jazz("Neger-Musik" die im deutschen Radio von NaziNachfolgern nicht...

dp 21. Mai 2009

Melde Dich am besten bei Andreas Steinicke von Aruba Events. www.aruba-events.de Wir...

Gamiac 20. Mai 2009

Alte Spiele neu aufzulegen, find ich jetzt auch nicht sooo spannend. Aber ich denke...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /