Abo
  • Services:
Anzeige

Epcos hat 6.100 Stellen gestrichen

Übernahme durch TDK schreitet voran

Der Hersteller elektronischer Bauelemente, Epcos, hat in den letzten Monaten 6.100 Stellen gestrichen. Wann sich die Nachfrage wieder normalisieren wird, lasse sich nicht abschätzen, so das Unternehmen, das von der japanischen TDK übernommen wurde.

Die weltweite Wirtschaftskrise hat Epcos in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2008/2009, das am 31. März 2009 endete, "voll erfasst und tiefe Spuren" hinterlassen. Das gab der Vorstandsvorsitzende Gerhard Pegam auf der Hauptversammlung in München bekannt. In der Zeit wurde die Belegschaft weltweit um rund 6.100 auf 22.200 Mitarbeiter verringert. Von dem Stellenabbau entfielen etwa 60 Prozent auf Leiharbeiter und Beschäftigte bei Subauftragsnehmern sowie rund 40 Prozent auf eigene Mitarbeiter, sagte Pegam.

Anzeige

Epcos erhielt im Juli 2008 ein Übernahmeangebot des japanischen Elektronikkonzerns TDK im Gesamtwert von 1,4 Milliarden Euro. Zuvor wurden feindliche Übernahmen abgewehrt. Zu der Zeit hatte der Hersteller in Deutschland rund 1.800 Beschäftigte, davon 1.350 in München und 450 im baden-württembergischen Heidenheim. Der Konzern, der als Joint Venture von Siemens und dem japanischen Matsushita-Konzern entstand, betreibt schon seit längerem die Verlagerung von Kapazitäten nach Asien.

Alle großen Epcos-Abnehmer litten unter schwacher Nachfrage und drosselten die Produktion deutlich; besonders die Automobilelektronik, mit der Epcos rund 27 Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaftet. Dies habe zu einem massiven Nachfragerückgang bei elektronischen Bauelementen geführt.

In der Folge ging im zweiten Halbjahr des Geschäftsjahres der Umsatz von Epcos um 25 Prozent auf 546 Millionen Euro zurück. Der Verlust betrug 81 Millionen Euro. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 36 Millionen Euro Gewinn erarbeitet. Im gesamten Geschäftsjahr stieg der Umsatz um 3 Prozent auf rund 1,48 Milliarden Euro. Das Ergebnis stieg um 25 Prozent auf 64 Millionen Euro.

Nach wie vor seien für Epcos keine Anzeichen für ein Ende der Rezession erkennbar, die sich für Epcos vor allem in Deutschland zeigt. Es sei nicht abzuschätzen, wann sich die Nachfrage wieder normalisieren werde, sagte Pegam.

Epcos und TDK gehen trotz Krise davon aus, dass die TDK-Hauptversammlung im Juni 2009 die Ausgründung des Bauelementegeschäfts aus dem TDK-Konzern genehmigen wird. Die Gründung der neuen Gesellschaft, die dann auch die Beteiligung an Epcos halten wird, soll am 1. Oktober 2009 erfolgen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried
  2. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  3. Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, Kiel
  4. DomainFactory GmbH, Ismaning


Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ statt 199,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

  2. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  3. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  4. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  5. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  6. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  7. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  8. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  9. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  10. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert
  3. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Hawley Smoot Zollgesetz

    Palerider | 13:15

  2. Re: Feminist != gleichberechtigung

    sinner89 | 13:14

  3. Re: Kleinerer Akku?

    ArcherV | 13:14

  4. Re: was ein blödsinn...

    emdotjay | 13:13

  5. Re: welche RX 4xx/5xx wären da passend?

    thecrew | 13:12


  1. 13:27

  2. 13:18

  3. 12:07

  4. 12:06

  5. 11:46

  6. 11:31

  7. 11:17

  8. 10:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel