Abo
  • Services:
Anzeige

Schläge vom Kopfhörer? Apple warnt vor statischer Entladung

Trockene Umgebungen und synthetische Kleidung vermeiden

Stromschläge kann der Mensch nicht nur in der Nähe von Rolltreppen in Warenhäusern bekommen, sondern auch von seinem iPod. Apple warnt seine Nutzer vor elektrostatischer Entladung des MP3-Players über die Ohrhörer. Das kann auch mit Nicht-Apple-Ohrhörern oder MP3-Playern passieren.

In einem Support-Dokument klärt Apple seine Kunden auf und will sie vor elektrostatischen Entladungen schützen. Die meisten Menschen kennen solche Entladungen etwa bei Rolltreppen, beim Berühren eines Fahrzeugs oder ab und an auch von schlecht geerdeten Fußgängerbrücken. Sowas ist normal und in Einzelfällen auch durchaus schmerzhaft, der Schlag selbst ist aber meist ungefährlich. Der Schreck kann hingegen unangenehme Konsequenzen haben.

Anzeige

In dem Dokument TS2729, das tatsächlich ernst gemeint ist, gibt Apple Hinweise, wie sich elektrostatische Entladungen bei MP3-Playern vermeiden lassen.

Mit einem iPod von Apple sollte bei möglichst hoher Luftfeuchtigkeit umgegangen werden. Wer in tropischen Wäldern unterwegs ist, unterliegt also einem geringeren Risiko, eine "gewischt" zu bekommen. Trotzdem sollte sich ein iPod-Nutzer in solchen Wäldern möglichst nicht bewegen. Apple meint, Jogger könnten durch die Oberflächenreibung eher ein Schlag bekommen als stehende oder sitzende iPod-Nutzer. Um eine Reibung des Geräts mit der Kleidung zu vermeiden, sollte der MP3-Player möglichst nicht aus der Tasche genommen werden. Bestimmte Materialien können zu elektrostatischen Entladungen führen.

Es empfiehlt sich auch, möglichst windstille Umgebungen zum Hören von Musik zu nutzen. Sollte sich das nicht vermeiden lassen, empfiehlt Apple einen windabweisenden Schutz für den MP3-Player.

Wenn das alles nicht hilft, empfiehlt Apple die Nutzung von Anti-Statik-Sprays. Das Mittel sprüht der Nutzer einfach vor sich in die Luft, aber nicht beim Joggen oder bei Wind. Apple empfiehlt die Nutzung nur innerhalb von Gebäuden. Dort kann auch Anti-Statik-Creme genutzt werden, falls das Spray stört.

Ebenfalls hilfreich ist es, vor dem Einstecken der Kopfhörer möglichst einen geerdeten, unbemalten, metallenen Gegenstand zu berühren, um Schläge zu vermeiden. Schließlich kann der Nutzer auch verschiedene Kleidungsstücke ausprobieren. Synthetische Fasern harmonieren eher nicht mit iPods.

Zusammenfassend könnte Apple auch raten, möglichst den ganzen Tag im Bett zu verweilen - ohne synthetische Kleidung natürlich und möglichst ohne Gelegenheit, sich in der Nähe zu entladen. Apple warnt wohl eher aus demselben Grund vor schmerzhaften Erfahrungen wie McDonald's vor zu heißem Kaffee. Schließlich musste die Fast-Food-Kette mindestens 640.000 US-Dollar zahlen, weil sich eine Kundin an zu heißem Kaffee verbrannt hat. McDonald's hat Stella Liebeck nicht ausreichend vor dem möglichen Risiko eines heißen Kaffees gewarnt.

Apple-Nutzer wissen hingegen jetzt, dass sie von einer elektrostatischen Entladung einen Schreck bekommen können und dann eventuell ihren zu heißen Kaffee verschütten.


eye home zur Startseite
fötus 09. Sep 2009

Ich würd mich ja schämen, wenn ich zu dumm währe, einen Kaffee in einem Auto zu...

Heiko Wagner 21. Mai 2009

Hi, hier auch... aber in dem Fall übers Mobiltel. Hatte das immer auf der Diplayplatte...

Denkstörung 20. Mai 2009

wenn zen deine herrin-wanja ist, dann ist es normal..

Yoda 20. Mai 2009

lass es, wir kümmern uns. Die Macht ist mit uns und nicht in dir.

Rentner aus... 20. Mai 2009

Mach dir keine Sorgen, die Kottelett-Preise sollen sich gemäß dem Presseschef vom...


LG Blog. The playful source for LG Product News / 01. Jun 2009

Arena Werbespot und Golem-Test LGs Designerhandy New Prada Phone mit Bluetooth-Uhr



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. Ratbacher GmbH, Raum Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  2. 829,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Linux?

    EQuatschBob | 18:24

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    PitiRocker | 18:23

  3. Re: Rechtssystem untergraben

    pythoneer | 18:21

  4. Re: K.O.-Kriterium Tastatur

    DetlevCM | 18:21

  5. Re: "Terroranschlag"

    plutoniumsulfat | 18:15


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel