Abo
  • IT-Karriere:

Microsofts Fernsehkampagne soll Apples Image schaden

Marktforscher sehen Erfolg der Botschaft "PCs sind billiger als Macs"

Einem US-Marktforschungsunternehmen zufolge verfehlen Microsofts Fernsehspots ihre Wirkung nicht. Darin stellen die Windows-Macher PCs als wesentlich billiger denn Macs dar. Obwohl Apple zurückschießt, soll die Marke von Apple dadurch in Mitleidenschaft gezogen worden sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Branchenwebsite AdvertisingAge zitiert in einer aktuellen Meldung Daten der Marktforscher von BrandIndex. Laut der Analysten ist die Einschätzung des englischen Begriffs "Value", den man annähernd mit "Preis-Leistungs-Verhältnis" übersetzen kann, bei Apple seit März 2009 eingebrochen. BrandIndex führt für diese Analysen täglich Interviews mit 5.000 US-Verbrauchern.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Im März 2009 startete Microsoft in den USA eine Fernsehkampagne, bei der Endverbraucher beim Kauf neuer Notebooks begleitet wurden. Die Kunden wurden dafür von einer Werbeagentur gecastet, die sich als Marktforschungsunternehmen ausgab. Zudem durften sie den gekauften Rechner und das nicht ausgegebene Budget zwischen 700 und 2.000 US-Dollar behalten. In der Folge entscheiden sich die gezeigten Personen für PCs statt Macs.

 

Apple reagierte erst im Mai 2009 mit neuen Spots der Serie "I'm a Mac - I'm a PC", welche die vermeintlichen Vorteile von Macs unabhängig vom Preis herausstellten. Während vor allem Apple-Fans diese Werbeschlachten belustigend finden, scheinen sie am Markt ihre Wirkung dennoch nicht zu verfehlen, wenn man den Daten von BrandIndex glauben darf.

 

Ted Marzilli von BrandIndex sagte gegenüber AdvertisingAge: "Es wäre sehr ungewöhnlich für Microsofts Werte, so stark zuzulegen, wenn es nicht ein Ereignis gäbe, das diese Entwicklung vorantreibt, wie beispielsweise eine große Werbekampagne, die besonders erfolgreich ist." Am meisten Anerkennung gewinnen konnte Microsoft bei den 18- bis 34-Jährigen, bei Käufern über 50 Jahre liegen Apple und Microsoft gleichauf.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

Bla234 25. Mai 2009

/signed

Missingno. 22. Mai 2009

Und damit ist der Mac in 95% aller Fälle raus. Jemand mit solchen 'Anforderungen' kauft...

titrat 21. Mai 2009

Ein Lada Nova ist auch günstiger als echte Autos. Nicht jeder kann und will sich einen...

Der Kaiser! 20. Mai 2009

Das OS mag ja schön sein. Aber die Hardware ist hoffnungslos überteuert. Und da man...

Macinator 20. Mai 2009

Das kapieren die Apfelliebhaber jetzt nicht.


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    •  /