Abo
  • Services:

Kumo - neue Suchmaschine von Microsoft kommende Woche

Debüt angeblich auf der Konferenz D: All Things Digital geplant

Microsoft wird seine neue Suchmaschine Kumo in der kommenden Woche auf der Konferenz "D: All Things Digital" des Wall Street Journals vorstellen, meldet John Paczkowski, der für All Things Digital bloggt.

Artikel veröffentlicht am ,

Kumo wird der Nachfolger von Microsofts Live Search, der bislang kein großer Erfolg beschieden war. Mit Kumo nun will Microsoft Google Marktanteile abjagen. Intern testet Microsoft Kumo bereits seit Anfang März. Auf der Konferenz "D: All Things Digital" soll die neue Suchmaschine laut John Paczkowski vorgestellt werden.

Microsoft bedient sich bei der neuen Suchmaschine der Technik von Powerset, die Microsoft im Juli 2008 kaufte. Powerset hat eine Technik zur Verarbeitung natürlicher Sprache entwickelt: Gibt der Nutzer einen Satz oder eine Frage ein, analysiert Powerset diesen Ausdruck und versucht, dessen Bedeutung zu erkennen. Dazu nutzt die Suchmaschine eine Technik zur Verarbeitung natürlicher Sprache, die am Palo Alto Research Center (PARC) entwickelt wurde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 1,29€
  3. 3,49€
  4. bei ubisoft.com

Tach 20. Mai 2009

war nur deswegen interessant, weil man da bis zu 35% Rabatt bei Ebay hier in den USA...

ludolf 20. Mai 2009

;-) Ich habe auch die aktuelle Version 9.04 von Ubuntu, weil diese Distri wohl einem...

ssssssssssssssssss 20. Mai 2009

ich finde es sollte :D heißen

Denkstörung 20. Mai 2009

lol.. da haste dich aber fein aus der affäre gezogen :/^^ ich hab noch nie ein auto...

ludolf 20. Mai 2009

Mensch sein ist in allem Mittelmaß ;-)


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /