Powerline-Mikromodems für Elektrogeräte

Kommunikation mit Haushaltsgeräten über das Stromnetz

Ein französischer Hardwarehersteller hat ein eigenes Modem für Haushaltsgeräte entwickelt, die über die Stromleitung von einem Computer gesteuert werden können. So soll es Nutzern möglich sein, ihren Haushalt zu automatisieren und Strom zu sparen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der französische Hardwarehersteller Watteco hat ein Steuermodul für elektrische Geräte entwickelt. Es nutzt eine von dem Unternehmen entwickelte Technik mit der Bezeichnung Watt Pulse Communication (WPC), mit deren Hilfe die Stromleitung für den Datenaustausch mitbenutzt wird. Die Mikromodems sollen in elektrische Geräte von der Stereoanlage und Fernseher über Klimaanlage und Heizung bis hin zu Haushaltsgeräten integriert werden.

Mit dem Powerline-Mikromodem bestückte Geräte können aus dem Heimnetzwerk oder über das Internet gesteuert werden, um so Energie zu sparen. Auf dem Bildschirm können die Nutzer den Verbrauch jedes an das heimische Stromnetz angeschlossenen Geräts überprüfen und beispielsweise Geräte im Stand-by-Betrieb ganz ausschalten. Daneben können bestimmte Nutzungsszenarien definiert werden, etwa, dass die Heizung in Wohnräumen heruntergeregelt wird, wenn die Bewohner tagsüber zur Arbeit sind oder nachts schlafen und dass in diesem Zeitraum Stereoanlage, Fernseher und PC abgeschaltet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
    Ubisoft
    Avatar statt Assassin's Creed

    E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

surfenohneende 20. Mai 2009

.

El Marko 20. Mai 2009

Pizza bestellen im Polizeistaat: http://www.youtube.com/watch?v=e3CiDRKXKA0

El Marko 20. Mai 2009

YMMD !!! sehr geil

RS 20. Mai 2009

Mein Fernseher brauch im Standby 0,3 Watt. Warum soll so ein Gerät weniger brauchen?

RS 20. Mai 2009

Und eine reihe neuer Probleme: https://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0806/60487.html...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /