Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia 6600i slide mit 5-Megapixel-Kamera und Autofokus

UMTS-Handy mit Micro-SD-Card-Steckplatz und Bluetooth

Mit dem 6600i slide hat Nokia ein neues Mobiltelefon mit Schiebemechanismus vorgestellt. In dem UMTS-Handy steckt eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und ein Steckplatz für bis zu 16 GByte große Micro-SD-Cards. Das Display kann durch Tippen auf das Gehäuse eingeschaltet werden.

Die 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus ist mit 8fachem Digitalzoom und einem doppelten LED-Kameralicht versehen. Der Nutzer kann damit Fotos schießen oder Videos aufnehmen, die bei einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln bis zu 15 Frames pro Sekunde erreichen. Bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln steigt die Framerate auf 30 Frames pro Sekunde.

Anzeige

Das Mobiltelefon misst 93 x 45 x 14 mm und besitzt ein 2,2 Zoll großes Display, das bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 16 Millionen Farben anzeigt. Mit Hilfe eines integrierten Sensors bemerkt das Mobiltelefon, wenn der Nutzer auf das Display tippt. Mit diesem einfachen Kommando kann das Display aktiviert, ein Alarm quittiert oder ein Anruf abgelehnt werden.

Das UMTS-Gerät unterstützt alle vier GSM-Netze und ist mit EDGE- sowie GPRS-Technik bestückt. Außerdem beherrscht das Mobiltelefon Bluetooth 2.0. Für die mobile Internetnutzung sind ein xHTML-Browser und Nokia Maps vorinstalliert. Das Handy besitzt 20 MByte internen Speicher und ist mit einem Micro-SD-Card-Steckplatz versehen, der mit Speicherkarten umgehen kann, die bis zu 16 GByte fassen. Eine Micro-SD-Card mit 1 GByte gehört bereits zum Lieferumfang des Geräts.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen ein Musikplayer sowie ein UKW-Radio. Im UMTS-Betrieb reicht der Akku für eine Sprechdauer von maximal 3 Stunden. Im GSM-Netz fällt der Wert kaum besser aus, denn dann muss der Akku nach 4 Stunden Sprechzeit wieder an die Steckdose. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku im 110 Gramm schweren Mobiltelefon rund 14,5 Tage durchhalten.

Im dritten Quartal 2009 soll das Nokia 6600i slide in die Regale kommen. Ohne Mobilfunkvertrag wird das Mobiltelefon dann rund 240 Euro kosten.


eye home zur Startseite
NokiainFrageste... 21. Mai 2009

Gut, ich meine wir reden ja schon seit ein paar Posts aneinander vorbei. Du meinst, du...

pool 20. Mai 2009

Series 40 ist die bessere Bedienoberfläche mit dem poplicherm Betriebssystem.

east 19. Mai 2009

gibs eigentlich auch mal neue handy die nich so billich wirken???

QDOS 19. Mai 2009

gerade da microSD-karten so große kapazitäten haben, ist es eigentlich unnötig viel...

Der der sich... 19. Mai 2009

Nicht einfach nur draufdrücken sondern sliden um zu antworten. Man muss aber schon viel...


Handyblog & Mobile News / 05. Jun 2009

Das neue Nokia 6600i slide Handy



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin
  2. Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (Schweiz)
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    Ach | 03:10

  2. Shazam bleib wie du bist :)

    Spawn182 | 03:06

  3. Re: Bravo zur Entscheidung von Birkernstock

    jacki | 02:34

  4. Re: was steckt dahinter?

    Squirrelchen | 02:19

  5. Finanz- und nicht Technikorientiert

    jude | 02:05


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel