LG zeigt sehr dünne LCD-Panels für Fernseher

47-Zoll-Panel ist nur 5,9 mm dick

LG Display hat zwei LCD-Panels für Fernseher vorgestellt, die nur 5,9 mm dick sind. Die mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestatteten Panels messen 42 beziehungsweise 47 Zoll in der Diagonale.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch den Einsatz von LEDs zur Hintergrundbeleuchtung, die in immer mehr LC-Displays zum Einsatz kommen, konnte LG seine neuen Panels besonders dünn gestalten. Hinzu kommt ein neues Light Guide Sheet (LGS), das es LG ermöglicht, die Dicke der Light Guide Plate (LGP) auf weniger als die Hälfte zu reduzieren. Mit einer Dicke von 5,9 mm seien sie die derzeit dünnsten LCD-Panels in ihrer Größe, so LG.

Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. DevOps Engineer (m/f/d)
    enote GmbH, Berlin
Detailsuche

Doch die neuen Panels sind nicht nur dünner, sie fallen auch relativ leicht aus. Das 42-Zoll-Panel bringt es auf 6,1 kg, das 47-Zoll-Modell wiegt 7,3 kg. Ein konventionelles Panel mit Kaltkathodenröhren wiege das Doppelte, so LG.

Dabei sollen die LCDs rund 80 Prozent des NTSC-Farbraums abdecken, arbeiten mit 120-Hz-Technik und einer Reaktionszeit von 8 ms. Die Auflösung der beiden Panels liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln.

Wann die neuen LCD-Panels in ersten Geräten zum Einsatz kommen sollen, gab LG nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

HabeHandy 21. Mai 2009

Mag sein das ich zu den wenigen Menschen zählen die ein Fenster im Wohnzimmer haben, die...

Pancho 19. Mai 2009

ich lasse mich gerne belehren... http://www.samsung.com/ch/consumer/detail/detail.do...

diplomat 19. Mai 2009

sehr gelacht..... DANKE!

nf1n1ty 19. Mai 2009

Ich wäre für Bildschirme in Atommeilerformat. Auf dem Dach.

Blahahahaha 19. Mai 2009

Ein "normales" hat auch nicht mehr! Ein besonders gutes hat vielleicht über 90%. Kostet...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /