Mozilla arbeitet an neuem Firefox-Logo

Alex Faaborg dokumentiert die Entwicklung in seinem Blog

Mit der bevorstehenden Veröffentlichung von Firefox 3.5 und den damit einhergehenden großen Änderungen will Mozilla auch das Logo seines Browsers überarbeiten. Mozilla-Designer Alex Faaborg dokumentiert die Annäherung an ein neues Firefox-Logo in seinem Blog.

Artikel veröffentlicht am ,

Viele der Neuerungen, die Firefox 3.5 mitbringt, sind für den normalen Nutzer nicht direkt sichtbar. Das gilt für die neue schnellere JavaScript-Engine TraceMonkey ebenso wie für die neu integrierten HTML5-Funktionen. Mit dem neuen Logo, das zugleich als Icon verwendet wird, soll dem Nutzer das Gefühl vermittelt werden: Da tut sich etwas. Das Logo soll die weitreichenden Änderungen unter der Haube nach außen hin widerspiegeln.

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler (m/w/d)
    Rieter Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  2. Prozessmanager (w/m/d) Governance & IT
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
Detailsuche

Basierend auf einer Skizze von John Hicks aus dem Jahr 2007 soll eine modernisierte Version des Firefox-Logos entstehen. Hicks ist für das aktuelle Mozilla Logo verantwortlich und arbeitet heute als Seniordesigner bei Opera.

Das neue Logo soll Anthony Piraino von Iconfactory entwickeln. Derzeit liegen zwei Iterationen vor. Zudem hat der Designer Stephen Horlander einen Entwurf vorgelegt.

Mozilla-Designer Alex Faaborg dokumentiert die Arbeiten auf seinem Blog, veröffentlicht neue Vorschläge für das Logo und sammelt Kommentare dazu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


maha 01. Jun 2009

Troll oder was? Lesen, denken, lesen, denken, nochmal lesen, denken und dann schreiben...

Hello_World 28. Mai 2009

Design hat nach wie vor nichts mit Usability zu tun. Ein Knopf wird nicht einfacher zu...

Stoik 20. Mai 2009

Wenn das dann in den Druckbereich geht ist das eh dem Drucker das sein Problem ;-P Da ist...

Schlupfnoppe 20. Mai 2009

http://macamour.com/blog/2008/05/14/real-life-firefox-logo/ :D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /