Abo
  • IT-Karriere:

Sony stellt neue Objektive vor

Miniblitz zum Aufstecken arbeitet als Master für a900

Sony hat passend zu den neuen Spiegelreflexmodellen a380, a330 und a230 auch vier neue Objektive vorgestellt. Sie sind preislich auch für Einsteiger interessant und decken den Bereich für Porträt-, Weitwinkel- und Makroaufnahmen ab. Dazu kommt noch ein einfaches Blitzlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Porträtobjektiv bezeichnet Sony das "DT 50 mm F1,8 SAM", das eine KB-Brennweite von 50 mm erreicht. Mit einer Anfangsblendenöffnung von F1,8 ist es relativ lichtstark und soll 160 Euro kosten. Das "SAL-1855" ist hingegen ein typisches Kit-Objektiv mit einer Brennweite von 18 bis 55 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F3,5 und 5,6. Der Preis soll bei rund 200 Euro liegen.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim
  2. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen

Das "DT 55-200 mm F4-5,6 SAM" setzt von seiner Brennweite her (55 bis 200 mm) nahtlos an das kleine Zoomobjektiv an. Auch das Telezoom verkauft Sony im Paket mit den drei neuen Kameras. Der Einzelpreis liegt bei 270 Euro. Beide Zooms besitzen einen Filterdurchmesser von 55 mm.

Das "DT 30 mm F2.8 SAM 1:1" ist ein Makroobjektiv, das einen Abbildungsmaßstab von 1:1 erreicht. Das kleine Makro arbeitet bis zu einer Naheinstellgrenze von 13 cm in diesem Abbildungsmaßstab. Alle neuen Objektive sind mit einem eingebauten Autofokusmotor ausgerüstet. Mit 220 Euro liegt der Preis für ein Makroobjektiv ungewöhnlich niedrig.

Mit dem HVL-F20AM hat Sony außerdem einen Kompaktblitz mit Leitzahl 20 vorgestellt, der rund 100 Gramm wiegt. Mit seinem klappbaren Blitzschuh kann er platzsparend transportiert werden. Der Blitz kann auch als kabellose Blitzsteuereinheit für die Sonys a900 eingesetzt werden. Sonys Profikamera fehlt der eingebaute Blitz. Der Blitz wird mit zwei AAA-Akkus betrieben.

Der Preis liegt bei 150 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. 5,25€
  3. 2,99€

dada 19. Mai 2009

Gab es, hat nur keiner gekauft: Sony R1 (oder so). Oder zur Zeit die beiden Sigma DP1...

dada 19. Mai 2009

Bei den anderen Kameras mit Blitz vor dem Sucher wird meistens anstelel eines Prismas ein...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    •  /