Wireless HDMI Extender von Gefen unterstützt Broadcasting

GTV-WHDMI funkt bis zu 30 Meter weit

Der Wireless-HDMI-Extender von Gefen kann über 5-GHz-Funk eine HDMI-Quelle mit bis zu fünf Fernsehern oder Projektoren ansteuern. Allerdings nur ohne Verschlüsselung, mit aktivem HDCP bleibt es auch beim GTV-WHDMI bei einer Funkverbindung.

Artikel veröffentlicht am ,

Der GefenTV HDMI Wireless Extender, kurz GTV-WHDMI, kann laut Hersteller die Bild- und Tonsignale von HDMI-Quellen bis zu 30 Meter weit übertragen. Wände und andere Hindernisse können die Reichweite zwischen dem Sender und Empfänger deutlich verringern. Die HDMI-Funkübertragung unterstützt Gefen bis zu einer HDTV-Auflösung von 1080p/30 oder 1080i/60 mit komprimiertem 5.1-Kanal-Raumklang im Bitstream. Analoger Stereoton wird immer mit ausgegeben.

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler (w/m/d) After Sales
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Dortmund, Giebelstadt, Münster
  2. DevOps Engineer (m/w/d) point cloud
    Blickfeld GmbH, München
Detailsuche

Im Broadcast-Modus kann ein HDMI-Signal vom Sender auf bis zu fünf Receiver verteilt werden. Das ist allerdings nur ohne HDCP möglich. HDMI mit HDCP kann im Unicast-Modus zu einem Receiver gefunkt werden, wie es auch bei anderen Wiress-HDMI-Adaptern der Fall ist. Sowohl Sender als auch Empfänger müssen dann auf den gleichen Modus eingestellt sein, um eine erfolgreiche Übertragung zu starten. Der GTV-WHDMI ist HDMI-1.2a-konform.

Ein Adapterpaar von Gefen kostet laut Hersteller rund 979 Euro und soll in Kürze verfügbar sein. Netzteile für Sender und Empfänger liegen bei.

Eine Infrarotbrücke integrierte Gefen nicht, anders als es etwa beim Wireless-HDMI-Extender GigaVideo800 HDMI von Marmitek oder dem Prototypen von Spatz der Fall ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

fail 19. Mai 2009

fail

Grenz Fluss 18. Mai 2009

Wenn "der Papst" irgendwo ein Interview bekommt muss das auch als "Dauerwerbesendung...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /