Abo
  • Services:
Anzeige

Schmalbandiger Digitalfunk startet in Berlin

Schäuble: Eines der größten Modernisierungsprojekte in Deutschland

In der deutschen Hauptstadt Berlin startet der Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS). Auf der Fläche des Landes Berlin sind 37 Basisstationen errichtet. "Eines der größten Modernisierungs- und Investitionsprojekte in Deutschland", schwärmte Schäuble. Die Begrenzung des BDBOS auf eine Übertragungsgeschwindigkeit von 3 KBit/s blieb unerwähnt.

Die neue abhörsichere Tetra-Behördenfunktechnik kommt nach Berlin. "Für die Bundespolizei ist ein Pilotbetrieb in Berlin vorgesehen, der mit zunächst circa 1.000 Digitalfunkgeräten durchgeführt werden soll", kündigten Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) anlässlich der Netzfreischaltung an.

Anzeige

37 Funkstationen als Basisstationen sind errichtet, die Einbindung der letzten Station stünde kurz vor der Fertigstellung. 1.000 Endgeräte sind bereits ausgeliefert. Im Juni 2009 wird die Ausschreibung für weitere knapp 20.000 Endgeräte beendet. Bis 2010 wird es dann noch dauern, bis alle Direktionen der Polizei, Feuerwehr, des Geheimdienstes, des Verfassungsschutzes, der Justiz und der in Berlin tätigen Hilfsorganisationen ihre Einsatzkräfte mit digitaler Funktechnik ausstatten können.

Laut Regierungsangaben kostet die Einführung des Digitalfunks in Berlin 50,65 Millionen Euro. Bis Ende 2010 soll das digitale Behördenfunknetz bundesweit betriebsbereit sein. Es wird mindestens fünf Milliarden Euro kosten. Laut einem Bericht des ZDF-Magazins Frontal 21 wird der neue Digitalfunk nur eine Übertragungsgeschwindigkeit von 3 KBit/s bieten. Aus Herstellerkreisen wurden Golem.de diese Informationen bestätigt. Eigentlich sollte die Tetra-Behördenfunktechnik Fotoübertragung sowie das Versenden von Fingerabdrücken und ganzer Ermittlungsakten ermöglichen. Eine Sprecherin der Bundesanstalt für den BDBOS sagte Golem.de: "3 KBit/s werden unterstützt. Damit ist jedoch die Übertragung biometrischer Daten wie Fingerabdrücke möglich."


eye home zur Startseite
Andrea Schumacher 21. Mai 2009

Wer hört denn überhaupt noch Polizeifunk? Wer will denn wissen, was die armen...

Funker.2 21. Mai 2009

Ganz simpel: Sprache! Und ab und zu ne Textnachricht. Weiter nix. Dieses Funknetz ist ein...

:-) 21. Mai 2009

Ein Handy ist aber kein Ersatz für ein Funksprechgerät. Lass mal einem Großeinsatz ein...

:-) 20. Mai 2009

40 Mrd sind die Neu-neu-verschuldung, also der Betrag, der durch die Krise noch zur alten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  2. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 699,00€ inkl. Versand statt 899,00€
  3. u. a. Corsair mechanische Tastatur, Razer Mamba Maus, Sennheiser Headset)

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Icon mit Zahl

    JarJarThomas | 01:48

  2. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    plutoniumsulfat | 01:39

  3. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    plutoniumsulfat | 01:30

  4. Re: Hast Du Zahlen??

    cicero | 01:23

  5. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    TrustworthyGuy | 01:20


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel