Abo
  • IT-Karriere:

Sony mit drei neuen Spiegelreflexkameras für Einsteiger

CompactFlash wird SD-Karten geopfert

Sony erneuert seine Spiegelreflexkameras (DSLRs) für Einsteiger mit den Modellen a230, a330 und a380. Sie unterscheiden sich gegenüber ihren Vorgängerinnen vor allem durch ein überarbeitetes Gehäuse. Sony verbannt außerdem CompactFlash-Karten aus dem Gehäuse und setzt auf die kleineren SD-Karten und Memorysticks.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösungen der drei Kameras haben sich gegenüber den bisherigen Alphas 200, 300 und 350 nicht geändert: Die a230 und die a330 erreichen weiterhin 10 Megapixel Auflösung, die a380 14,2 Megapixel. Alle Kameras verwenden einen APS-C-Sensor, der 23,5 x 15,8 mm groß ist.

Inhalt:
  1. Sony mit drei neuen Spiegelreflexkameras für Einsteiger
  2. Sony mit drei neuen Spiegelreflexkameras für Einsteiger

Mit den neuen Geräten wendet sich Sony an Einsteiger. Sechs Motivprogramme und eine Bildschirmanleitung sollen dem Fotografen helfen, die Einstellungen der Kamera zu verstehen und richtig einzusetzen. Sony geht dabei sogar auf das Zusammenspiel zwischen Verschlusszeit und Blende ein.

Der Bildsensor ist beweglich gelagert und gleicht Kamerabewegungen, die auf den Fotos als Verwackler zu sehen wären, durch Gegenbewegungen aus. Diese Methode wendet auch Pentax in seinen DSLRs an. Eine aufwendige und teure Mechanik in jedem einzelnen Objektiv ist deshalb überflüssig.

Die Kameras arbeiten in einem Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 3.200 und sollen jeweils eine Serienbildgeschwindigkeit von 2,5 Fotos pro Sekunde erreichen. Der Autofokus arbeitet mit neun Messfeldern, wobei das zentrale Feld als Kreuzsensor ausgeführt ist. Die Belichtungsmessung arbeitet mit 40 Feldern.

Sony mit drei neuen Spiegelreflexkameras für Einsteiger 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)

tut nix zur sache 20. Mai 2009

Ich sehe mich durchaus nicht als Profi der Fotografie, aber man muss einfach im Bereich...

:-) 18. Mai 2009

Dann hätte der Kommentar besser unter einem Spiegelartikel gestanden.

Gourmet Zocker 18. Mai 2009

Was ist daran neu? Sony macht das schon seit PS1, PS2 & PS3 XD

t.waldis 18. Mai 2009

Kleine Anmerkung: Eine einfache Knipse kostet 200 Euro. Eine DSLR mit Video-Funktion...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

    •  /