• IT-Karriere:
  • Services:

Sony mit drei neuen Spiegelreflexkameras für Einsteiger

CompactFlash wird SD-Karten geopfert

Sony erneuert seine Spiegelreflexkameras (DSLRs) für Einsteiger mit den Modellen a230, a330 und a380. Sie unterscheiden sich gegenüber ihren Vorgängerinnen vor allem durch ein überarbeitetes Gehäuse. Sony verbannt außerdem CompactFlash-Karten aus dem Gehäuse und setzt auf die kleineren SD-Karten und Memorysticks.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösungen der drei Kameras haben sich gegenüber den bisherigen Alphas 200, 300 und 350 nicht geändert: Die a230 und die a330 erreichen weiterhin 10 Megapixel Auflösung, die a380 14,2 Megapixel. Alle Kameras verwenden einen APS-C-Sensor, der 23,5 x 15,8 mm groß ist.

Inhalt:
  1. Sony mit drei neuen Spiegelreflexkameras für Einsteiger
  2. Sony mit drei neuen Spiegelreflexkameras für Einsteiger

Mit den neuen Geräten wendet sich Sony an Einsteiger. Sechs Motivprogramme und eine Bildschirmanleitung sollen dem Fotografen helfen, die Einstellungen der Kamera zu verstehen und richtig einzusetzen. Sony geht dabei sogar auf das Zusammenspiel zwischen Verschlusszeit und Blende ein.

Der Bildsensor ist beweglich gelagert und gleicht Kamerabewegungen, die auf den Fotos als Verwackler zu sehen wären, durch Gegenbewegungen aus. Diese Methode wendet auch Pentax in seinen DSLRs an. Eine aufwendige und teure Mechanik in jedem einzelnen Objektiv ist deshalb überflüssig.

Die Kameras arbeiten in einem Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 3.200 und sollen jeweils eine Serienbildgeschwindigkeit von 2,5 Fotos pro Sekunde erreichen. Der Autofokus arbeitet mit neun Messfeldern, wobei das zentrale Feld als Kreuzsensor ausgeführt ist. Die Belichtungsmessung arbeitet mit 40 Feldern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Sony mit drei neuen Spiegelreflexkameras für Einsteiger 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Philips Ambilight 65OLED804 für 1.899€, Philips Ambilight 65OLED934/12 OLED+ für 2...
  2. 213,47€
  3. (u. a. Oral-B PRO 750 Black Edition für 30,99€, Oral-B Genius X elektrische Zahnbürste mit...
  4. (u. a. Crucial P2 500GB NVMe für 68,23€, Crucial Ballistix Sport 8GB (4GB x2) Speicher Kit DDR3...

tut nix zur sache 20. Mai 2009

Ich sehe mich durchaus nicht als Profi der Fotografie, aber man muss einfach im Bereich...

:-) 18. Mai 2009

Dann hätte der Kommentar besser unter einem Spiegelartikel gestanden.

Gourmet Zocker 18. Mai 2009

Was ist daran neu? Sony macht das schon seit PS1, PS2 & PS3 XD

t.waldis 18. Mai 2009

Kleine Anmerkung: Eine einfache Knipse kostet 200 Euro. Eine DSLR mit Video-Funktion...


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

    •  /