Neue Funktionen für Fritz!Box Fon WLAN 7270

AVM veröffentlicht Beta der Firmware 54.04.74-14331

Für den Fritz!Box Fon WLAN 7270 hat der Hersteller AVM eine neue Betafirmware veröffentlicht. Sie erweitert den WLAN-DSL-Router um neue Funktionen rund um NAS, WLAN und Telefonie.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Betafirmware ist eine Vorschau auf die offzielle Firmwareversion 54.04.74-14331. Sie macht die Fritz!Box Fon WLAN 7270 zum UPnP-AV-Server ("Fritz!Mediaserver"), die Musik, Videos und Bilder zu Netzwerkplayern streamt. Außerdem kann sich AVMs WLAN-Router über WebDAV mit Onlinespeichern verbinden.

Stellenmarkt
  1. Service Techniker (w/m/d) Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Braunschweig
  2. Senior Immobilienkaufmann / Senior Immobilienkauffrau - Nebenkosten (m/w/d)
    STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH, Berlin, Leipzig
Detailsuche

Strom sparen soll die Fritz!Box Fon WLAN 7270 mit der neuen Firmware, indem sie die Sendeleistung reduziert, wenn kein WLAN-Gerät mehr verbunden ist. Sind WLAN-Geräte verbunden, soll die Verbindung durch automatische Kanalwahl mit Störquellenerkennung (Dualband) optimiert werden.

Im Bereich Telefonie und DECT gibt es auch Neues: Wer die 7270 zum Empfang von Faxen unter verschiedenen Rufnummern verwendet, kann sich die eingegangenen Faxe fortan je nach der Faxrufnummer auf verschiedene E-Mail-Adressen weiterleiten lassen. Anonyme Anrufer können zudem abhängig von der angerufenen Nummer umgeleitet werden, was etwa bei ständigen Werbeanrufen hilfreich sein kann.

Mehr Sicherheit für die Bedienoberfläche der 7270 will AVM durch sofortiges Abmelden und die Einführung einer Sessionkontrolle ermöglichen.

Noch handelt es sich bei der kostenlos zum Download zur Verfügung stehenden Firmware nur um eine Betaversion, die auf eigenes Risiko installiert werden kann. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte deshalb lieber auf die finale Firmware 54.04.74-14331 warten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Halo Infinite angespielt: Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre
    Halo Infinite angespielt
    Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre

    Die Technical Preview von Halo Infinite schickt uns in Gefechte gegen die künstliche Intelligenz - oft mit ziemlich knappem Ausgang.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

ChristophStackmann 28. Dez 2014

Moin nochmal. Leider hat es hier keine Edit- Funktion für die Beiträge :( also. Das...

huahuahua 25. Mai 2009

Ich glaube, Du hast da einen grundsätzlichen Denkfehler begangen: AVM hat Dir nie eine...

ASCII 18. Mai 2009

Lern chinesisch oder arabisch, wenn Du damit fertigbist bekommst Du die entsprechende...

Johnny Cache 18. Mai 2009

Bei wird wohl wegen VPN und TOR eine andere Firmware drauf kommen.

robinx 18. Mai 2009

Wird dass nicht dann interessant sobald die ersten schadensersatzklagen kommen? Sobald...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /