Abo
  • IT-Karriere:

Schmierstoffproblem in Canons EOS 1D(s) Mark III

Servicenotiz für Canons Spitzenmodelle

Canon hat ein Problem mit einigen seiner Digitalspielreflexkameras EOS 1D Mark III und 1Ds Mark III festgestellt. Sollten Fotografen feststellen, dass sich kreisförmige Flecken auf den Bildern zeigen, ist dies ein Fall für den Service.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den Flecken könnte es sich um ein Schmiermittel handeln, das im Spiegelkasten der Kameras eingesetzt wird. Offenbar sitzt das Öl auf einigen sich schnell bewegenden Teilen der Kamera. Durch die Bewegung wird es weggeschleudert und landet dann manchmal auf dem Lowpass-Filter vor dem Sensor. So gelangen die Flecken aufs Bild.

Stellenmarkt
  1. Neoskop GmbH, Hannover
  2. Dataport, Hamburg

Beim Produktionsprozess wurde bei manchen Kameras zu viel Öl verwendet, gab Canon zu. Besitzer von Canons EOS 1D Mark III und 1Ds Mark III, bei denen das Problem auftritt, sollen sich deshalb an den Service des Herstellers wenden.

Die Reinigung des Spiegelkastens und des Sensors ist kostenlos.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€

Richtig 18. Mai 2009

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie naiv viele Endverbraucher sind. Wenn man ein...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
    Google Maps
    Karten brauchen Menschen statt Maschinen

    Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
    Von Sebastian Grüner

    1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
    2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

      •  /