Abo
  • Services:
Anzeige

Xounts Premium - Räume beschallen und beleuchten

Multiroom- und Multicolour-Soundsystem von der Xounts AG

Mit einem neuen Soundsystem von Xounts kann eine Stereoquelle mehrere angrenzende oder große Räume beschallen und mit Lichteffekten versehen. Die NXT-Lautsprecher ähneln deshalb Lampen und lassen sich mit verschiedenen Verzierungen versehen.

Bei Xounts Premium, so der Name des funkbasierten Multiroom- und Multicolor-Soundsystems, können bis zu acht Xounts-Boxen von der 2,4-GHz-Sendeeinheit angesteuert werden. Das funktioniert allerdings nur, wenn die Boxen im Gebäude nicht weiter als 30 Meter und auf freier Fläche nicht mehr als 100 Meter vom Xounts Wireless Transmitter entfernt sind.

Anzeige

An diesem Xounts Wireless Transmitter befinden sich zwei Stereo-Line-In-Anschlüsse, an die sich beliebige analoge Audioquellen anschließen lassen. Direkt an den Boxen sind ebenfalls je zwei Line-In-Anschlüsse, so dass eine Box beispielsweise auch direkt an einen MP3-Player angeschlossen werden kann. Dieser kann dann in der Oberseite der Box versteckt werden.

Anders als etwa die Multiroom-Lösungen von Sonos, bei denen die Geräte untereinander ein eigenes Mesh-Netzwerk aufbauen, können die Xounts-Boxen lediglich empfangen, aber nicht selbst Signale untereinander weiterleiten. Damit eine Box per Funk angesteuert werden kann, muss sie sich selbst deshalb im Empfangsbereich des Senders befinden.

Die aktiven Xounts-Boxen sind 39 cm breit, 102 cm hoch, 39 cm tief, wiegen 6,2 kg und erinnern an kleine Obelisken. In diesen stecken ein Verstärker, ein Bassreflex-Subwoofer (30 Watt) und zwei 10-Watt-Flachmembran-Lautsprecher mit jeweils eigenem NXT-Treiber, sogenannten Excitern.

 

Unabhängig von der Boxenausrichtung soll dem Zuhörer aufgrund der gleichmäßigen Klangabstrahlung klarer 2.1-Stereoton präsentiert werden. Bass und Lautstärke lassen sich manuell an jedem Gerät regeln - oder gemeinsam über den Sender, der allerdings die Einstellungen an den einzelnen Boxen nicht ändern kann.

Die Außenhaut des Aktivlautsprechers ist austauschbar - Kunden können derzeit zwischen verschiedenen Hüllen ("Styles") wählen oder sich individuelle erstellen lassen. Laut Xounts bietet sich das Soundsystem damit auch für Bars, Lounges und Veranstaltungen an. Die Boxen können zudem durch integrierte LEDs für stimmungsvolle bunte Beleuchtung sorgen. Die aus Malivlies gefertigten Hüllen ("Styles") sind deshalb lichtdurchlässig. Die Multifarbfunktion bietet 17 Farben, zwei Dimmstufen und vier selbstlaufende Programme - die sich über eine IR-Fernbedienung steuern lassen. Wer keine Lust auf die Leuchteffekte hat, kann die LEDs auch entfernen.

Das Xounts Premium-System kann für 899 Euro direkt über den Hersteller bestellt werden und soll bereits lieferbar sein. Es enthält eine der Boxen, zwei wählbare Hüllen und einen Transmitter. Einzelne Boxen zum Nachrüsten gibt es nicht, der Transmitter muss immer mitgekauft werden. Ein Paket mit dem Namen Xounts Professional soll neben drei Sendern und drei Lautsprechern auch individuell gestaltete Hüllen enthalten - keine Designs von der Stange. Es kostet deswegen 2.999 Euro und richtet sich eher an geschäftliche Kunden. Das alte Basic-Paket mit einfarbiger LED-Beleuchtung bietet Xounts nicht mehr an.


eye home zur Startseite
Triss 18. Mai 2009

Mir wird schlecht!

mememe 16. Mai 2009

Irgendwie müßen sie ja Werbung machen .... mehr als häßlich, die 2.4Ghz Technik is auch...

Bouncy 15. Mai 2009

dann schau dir erstmal die produktbilder auf deren seite an, da sind schnappschüße aus...

arc 15. Mai 2009

u fail! ein lautsprecher ist nur der apparat, welcher elektrische signale mittels...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart (Home-Office)
  3. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  2. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  3. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  4. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  5. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  6. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  7. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  8. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  9. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  10. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Immer dieses Telekombashing!

    Pecker | 13:52

  2. Re: Wozu überhaupt Cloud?

    ronlol | 13:51

  3. Re: wehe man würde das bei Apple vorschlagen ...

    M.P. | 13:51

  4. Re: ich lebe in Södermalm

    Jugster | 13:50

  5. Re: Wie funktioniert Bonding?

    C4rb0n | 13:49


  1. 13:49

  2. 12:32

  3. 12:00

  4. 11:29

  5. 11:07

  6. 10:52

  7. 10:38

  8. 09:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel