• IT-Karriere:
  • Services:

Ideapad S10-2: Lenovos Netbook dünner und mit HD-Display

Neuauflage mit gleicher Rechenleistung

Lenovo hat sein neues Netbook Ideapad S10-2 auch in Deutschland angekündigt. Die Geräte wurden vor allem einer optischen Modellpflege unterzogen. Die wesentliche technische Neuerung ist ein höher aufgelöstes Display sowie ein UMTS-Modem, das aber erst später auf den Markt kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ende Juni 2009 will Lenovo in Deutschland und Österreich das Ideapad S10-2 anbieten. Das Display ist bei beiden geplanten Modellen 10,1 Zoll groß und steht mit 1.024 x 600 Pixeln oder 1.280 x 720 Pixeln zur Verfügung. Das Display ist, wie inzwischen bei Netbooks üblich, mit LEDs beleuchtet. Mit der geringeren Auflösung kostet das Netbook ab 399 Euro, mit höherer ab 429 Euro, jeweils mit einem 3-Zellen-Akku. Ein doppelt so großer Stromspeicher ist optional erhältlich. Erst im September 2009 sollen Versionen mit UMTS-Modem folgen.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Bedingt durch Microsofts Auflagen für die günstige ULCPC-Lizenz für Windows XP Home, mit dem beide Versionen des Netbooks ausgestattet sind, ist die restliche Ausstattung identisch mit dem Gros der Netbooks: 1 GByte DDR2-Speicher, eine 160-GByte-Festplatte und ein Atom N270 mit 1,6 GHz sind geboten. Als Option gibt es noch eine 32-GByte-SSD, für diese Bestückung nennt Lenovo aber noch keinen Preis. Der Soundchip ist inzwischen mit einem Treiber für Dolby-Headphone ausgestattet.

Ein Datenblatt gibt es noch nicht, Lenovo Deutschland bestätigte bisher nur die genannten Komponenten sowie den Preis und den voraussichtlichen Liefertermin. Da das Gerät Berichten wie von eWeek zufolge in den USA der Presse bereits vorgestellt wurde, gibt es immerhin noch eine grobe Angabe zur Laufzeit. Bis zu sechs Stunden soll das Netbook mit dem 6-Zellen-Akku durchhalten.

Den ebenfalls veröffentlichen Bildern nach zu urteilen ist das Ideapad zudem etwas flacher als die Vorgänger S10 und S10e geworden. Touchpad und Tastatur wurden etwas größer, was auch einem Video von Gottabemobile zu entnehmen ist, das einen Vergleich mit dem Ideapad S10 zeigt.

Die von Lenovos neuem Chief Operating Officer bereits angekündigten weiteren Netbooks, die auch Nvidias Ion-Plattform nutzen sollen, sind bisher noch nicht in Sicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 115,99€ (Bestpreis!)
  2. 188,00€
  3. (Spiele bis zu 90% reduziert)

8JRqhPLL6tf95r4... 21. Mai 2009

Windows und vielfältig? Selten so gelacht...

KMX 18. Mai 2009

Guck mal hier: http://www.thinkwiki.org/wiki/Category:240 Dieses Thinkpad 240 stammt von...

audio-jack 17. Mai 2009

Schöne Umschreibung für deinen Trollköder! ;)

Schweinchen-Rosa 17. Mai 2009

Das Ding ist tatsächlich ein Haufen billige Plastikscheiße, wie man sie bei Lenovo nicht...

uffpasse 17. Mai 2009

die ideapads s9 und s10 beherrschen kein WPA2 und werden verflucht warm. jeztt auch noch...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


      •  /