Abo
  • Services:
Anzeige

Vodafones Musikabo mit starken Einschränkungen

Abogebühren fallen monatlich an, Musikhören nach Abokündigung nicht möglich

Ende April 2009 hieß es, dass Vodafone einen Musikabodienst ohne DRM-Beschränkungen plant. Nun steht fest, dass der Dienst am 18. Mai 2009 startet und der Kunde sich auf starke Einschränkungen einlassen muss. Das Hören geladener Musik ist nach Kündigung des Abos nicht mehr möglich.

Monatlich 8,99 Euro verlangt Vodafone für das Musikabo namens Music-Flatrate. Der Kunde hat dann Zugriff auf gerade einmal etwas mehr als eine Million Musikstücke und kann diese hören, solange der Abovertrag gilt. Sobald der Kunde das Abo kündigt, können alle darüber bezogenen Musikstücke nicht mehr angehört werden. Am 18. Mai 2009 will Vodafone den Dienst starten.

Anzeige

Die Musik kann entweder am PC oder über das Handy geladen werden. Das Mobiltelefon muss dabei zu den Live-Modellen von Vodafone gehören, sonst ist kein mobiler Musikbezug möglich. Die Musikstücke können zwischen PC und Mobiltelefon ausgetauscht werden. Ob die Songs auch auf CD gebrannt werden dürfen, ist nicht bekannt.

Vodafone-Kunden mit dem Tarif HappyLive UMTS müssen beim Download der Musik keine Gebühren für die mobile Datenübertragung zahlen. Kunden ohne diese Option und Prepaid-Kunden müssen zusätzlich 5 Euro pro Monat berappen, haben dann aber die Sicherheit, dass keine weiteren Kosten für das Herunterladen der Musik anfallen.


eye home zur Startseite
Kaputtlacher 17. Mai 2009

Früher hieß sowas Radio. Da wurde dann nebenbei auch noch sowas wie Programm gemacht. Das...

Reitpeitsche 17. Mai 2009

Haaaallooo Golem, insbesondere Herr Pakalski (Artikelautor). Warum schreibt Ihr so? Es...

Kartoffelrosena... 17. Mai 2009

In Wien gang und gebe

M 35 Benutzer 17. Mai 2009

Was mich ärgert ist, das irgendwelche Trottel sich darüber ärgern was andere tun was sie...

Deppenklatscher 16. Mai 2009

Und das ist für Dich Begründung für wiederholten Diebstahl, den Du auch noch propagierst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  2. State Street Bank International GmbH, München
  3. CEMA AG, verschiedene Standorte
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Smartphone Kamera ...

    flauschi123 | 08:45

  2. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    Dietbert | 08:33

  3. Re: Ist bestimmt voller Creeper

    unbuntu | 08:18

  4. Re: Wir kolonialisieren

    unbuntu | 08:16

  5. Re: Asse 2.0

    unbuntu | 08:16


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel