Abo
  • Services:
Anzeige

Verwirrung um HDMI 1.4

Lizenzierungsgremium bestreitet Veröffentlichung der Spezifikation

Für die auf der CES im Januar 2009 angekündigte Version 1.4 der Schnittstelle HDMI ist Medienberichten zufolge die endgültige Spezifikation verabschiedet worden. Das Unternehmen HDMI LLC, das Lizenzen für die Schnittstelle vergibt, dementiert das jedoch. Die entsprechenden Artikel verschwinden derzeit aus dem Web.

Am 13. Mai 2009 hatte das renommierte PC Magazine in den USA einen Artikel über die Verabschiedung von HDMI 1.4 veröffentlicht, unter der ursprünglichen URL der Meldung ist diese inzwischen aber nicht mehr zu finden. Eine Kopie des Artikels findet sich aber beispielsweise noch bei Yahoo.

Anzeige

Demnach soll die HDMI LLC die neue Spezifikation verabschiedet haben, und von Silicon Image soll es bereits die beiden Bausteine Sil9387 und Sil9334 für HDMI 1.4 als Muster geben. Von diesen Produkten weiß die Silicon-Image-Webseite aber noch nichts zu berichten.

Auch direkt auf der Startseite der HDMI LLC befindet sich seit einigen Stunden ein Dementi des Unternehmens. Dort heißt es: "Die Veröffentlichung von Informationen über die Spezifikation von HDMI 1.4 ist nicht von den HDMI-Erfindern autorisiert worden. HDMI Licensing, LLC, bestätigt außerdem nicht die Richtigkeit der online veröffentlichten Informationen."

Stattdessen verweist das Unternehmen auf eine Pressemitteilung vom Januar 2009, in der sich aber dieselben Funktionen für HDMI 1.4 finden, über die auch PC Magazine berichtet. So soll mit "HDMI Ethernet Channel" (HEC) auch ein LAN über HDMI genutzt werden können. Dafür gibt es neue Kabel, nicht aber neue Stecker. In die neuen Kabel werden zusätzliche Twisted-Pair-Leitungen eingezogen, die maximal 100 MBit/s erreichen sollen. Abhängig von der Länge der HEC-Kabel sind aber auch geringere Datenraten möglich.

Mit dem "Audio Return Channel" (ARC) bekommt HDMI endlich einen Rückkanal für komprimierte Audiodaten wie Dolby Digital. Die unkomprimierten Formate, die etwa auf Blu-ray-Discs zu finden sind, lassen sich damit aber nicht übertragen. Dennoch ist es so möglich, beispielsweise einen Fernseher an eine Mehrkanalanlage per HDMI anzuschließen. Die Zuspieler liefern dann Bild und Ton an den Fernseher, und dieser schickt sie über nur ein Kabel an das Soundsystem. Das reduziert den Aufwand für die Verkabelung, denn bisher wird der Ton oft von jedem Zuspieler über ein eigenes Kabel an die Mehrkanalanlage geführt. Für ARC sind laut PC Magazine keine neuen Kabel nötig.

Als dritte Neuerung bringt HDMI 1.4 noch "Automatic Content Enhancement". Über eigene Flags kann ein Zuspieler damit einem Wiedergabegerät signalisieren, welche Inhalte er gerade sendet. Gerade bei bisher problematischen Daten wie Standbildern oder Spielen von Konsolen soll sich das Ausgabegerät so besser auf die Inhalte einstellen können.

Zuletzt gibt es mit "Automotive Connection System" (ACS) neue miniaturisierte Stecker für den Einsatz von HDMI in Fahrzeugen. Die Hersteller von Automobilelektronik fordern seit langem einen digitalen Standard für Bild- und Tondaten, bei vielen Anlagen in Fahrzeugen wird vor allem das Bild noch analog übertragen.

Wann die Spezifikation für HDMI 1.4 nun veröffentlicht wird, gibt die HDMI LLC noch nicht an. PC Magazine zufolge will aber Silicon Image erst 2010 seine Chips in Serienstückzahlen ausliefern, so dass mit HDMI-1.4-Geräten nicht mehr für das Weihnachtsgeschäft 2009 zu rechnen ist.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 20. Mai 2009

Der Kunde ist Melkkuh. Sieht man doch schön an Microsoft/Apple. Gesunde Einstellung. :)

spanther 15. Mai 2009

Für Dummheit kann die Technik nichts! :D Wenn du über Kabel stolperst dann naja... Was...

we-lost-ö 15. Mai 2009

Zu einfach, zu sinnvoll. Das geht in deren Gehirne nicht rein. Der Kunde ist der Feind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  2. Qimia GmbH, Köln
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Daimler AG, Affalterbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 337,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Sie laufen mit "Solarenergie"????

    m9898 | 23:45

  2. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    leMatin | 23:43

  3. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    jose.ramirez | 23:40

  4. Re: Icon mit Zahl

    Phantom | 23:35

  5. Re: Hoffentlich ...

    404-error | 23:31


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel