Abo
  • IT-Karriere:

Mobile Internettarife von O2 auch für Prepaid-Kunden

Keine automatische Verlängerung der Internet-Packs

Ab dem 19. Mai 2009 bietet O2 allen Prepaid-Kunden die Möglichkeit, die verfügbaren Internet-Packs für maximal einen Monat dazuzubuchen. Neben dem überarbeiteten Internet-Pack-M stehen auch die beiden anderen Pakete zur Wahl.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Internet-Packs für Prepaid-Kunden erhalten den Namenszusatz "to-Go" und sollen ab 19. Mai 2009 in jedem O2-Shop zu bekommen sein. Den Anfang macht preislich das Internet-Pack-S für 5 Euro pro Monat. Im Preis ist ein Datenvolumen von 30 MByte enthalten. Jedes weitere übertragene MByte kostet 50 Cent, abgerechnet wird in 10-KByte-Schritten.

Stellenmarkt
  1. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar
  2. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr

Das überarbeitete Internet-Pack-M ist nun eine gedrosselte Datenflatrate. Bis zu einem Volumen von 200 MByte kann der Nutzer für 10 Euro im Monat im HSDPA-Tempo im Internet surfen. Nach Überschreiten dieser Schwelle wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Tempo gedrosselt. Das Internet-Pack-L ist auch eine Datenflatrate, die zum Monatspreis von 25 Euro erst ab einem Volumen von 5 GByte im Monat gedrosselt wird.

In der Prepaid-Ausführung haben alle Internet-Packs eine Laufzeit von einem Monat und werden nicht automatisch verlängert. Die Bezahlung des Packs geschieht wie bei der Aufladung des Prepaid-Guthabens.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

spanther 06. Aug 2010

Bei Aldi Talk hast du 5GB UMTS und danach GPRS flat für 15€ buchbar im Prepaid Tarif...

spanther 06. Aug 2010

Und bei Aldi Talk hast du eine Stick Prepaid Monats Flatrate für 15€, wo aber 5GB...

spanther 06. Aug 2010

Oha! :) Hätte nicht gedacht, das sowas realisierbar ist! ^^ Da steht aber "Handy...

nokia Benutzer 17. Mai 2009

Hab mal ne Frage, für was könnte ich so etwas gebrauchen? Habe ein Nokia E65 das kann...

spanther 15. Mai 2009

Habe jetzt mein Laptop über Bluetooth mit dem Handy verbunden und in Vista eine...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /