Abo
  • Services:

Entwicklung von Ubuntu 9.10 läuft an

Erste Alphaversion veröffentlicht

Die erste Alphaversion von Ubuntu 9.10 steht zum Download bereit. Sie enthält in erster Linie aktualisierte Pakete. Die für Ubuntu 9.10 geplanten neuen Funktionen müssen erst noch festgelegt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Für die erste Alphaversion von Ubuntu 9.10 (Karmic Koala) haben die Entwickler wie üblich aktualisierte Pakete aus Debian Unstable in Ubuntu übernommen. So enthält die neue Version derzeit Gnome 2.27.1 als Desktopoberfläche und setzt bereits auf eine Vorversion des Linux-Kernels 2.6.30. Außerdem soll ein neuer Intel-Grafiktreiber die in Ubuntu 9.04 teilweise aufgetretenen Geschwindigkeitsprobleme beheben. Als Standardcompiler kommt GCC 4.4 zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. SWM Services GmbH, München
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Die genauen Ziele für die nächste Ubuntu-Version legen die Entwickler allerdings erst Ende Mai 2009 bei ihrem Treffen in Barcelona fest. Die ersten Alpha-Versionen dienen in der Regel dazu, die Pakete auf den Stand von Debian Unstable zu bringen.

Ubuntu, Kubuntu und Xubuntu stehen zum Download bereit. Dabei gibt es bisher nur die Alternative-CD mit Textinstallation - die Ubuntu-Live-CD ist für die erste Alpha noch nicht verfügbar. Ubuntu 9.10 wird im Oktober 2009 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. ab 399€
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

siggi-d 01. Jul 2009

Ich denk mal, das bezieht sich eher auf neuere Grafikkarten. Ich hab unter Jaunty auch...

Darkwing 09. Jun 2009

Von NT gab es 3.1, 3.5, 3.51 und 4.0. Nicht vergessen dürfen wir aber die ganzen Home...

spät 17. Mai 2009

Die Reaktion kam ja reichlich verspätet^^

Der Kaiser! 17. Mai 2009

Kein Wunder.. Kubuntu ist sowas wie das ungeliebte Adoptivkind von Ubuntu. Guckst du...

Rob Inson 15. Mai 2009

Man merkt, es ist Freitag. Da muss die ganze Scheiße raus, die sich die Woche über...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /