YuuWaa: USB-Speicherstick mit Onlineanbindung

Backup und Datentausch direkt vom Stick aus

YuuWaa ist eine neue Lösung, um Daten online zu speichern, zu sichern und zu tauschen. Die Software wird auf einem USB-Stick ausgeliefert und direkt von dem Stick aus gestartet. Der YuuWaa wird zusammen mit dem Onlinespeicherplatz verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Lieferumfang sind für jeden Stick individuelle Zugangsdaten enthalten, die den Zugriff auf die Dienste freischalten. Die Software für Windows XP und Vista zeigt die Multimediadaten wie Musik, Fotos und Videos an und bietet eine Überspielmöglichkeit auf den Stick oder auf den Onlinespeicher des Anbieters.

 

Stellenmarkt
  1. (Senior) Engineer - Virtual Cloud Infrastructure (w/m/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. Full Stack Entwickler (m/w/d) Service-Plattform
    CLAAS KGaA mbH, Herzebrock-Clarholz
Detailsuche

Die Daten werden 128-Bit-SSL-verschlüsselt übertragen. Auf Wunsch können die Daten online über den Webbrowser abgerufen werden, wobei jede Datei einen separaten Link erhält. Damit Freunde und Bekannte darauf zugreifen können, schickt der Anwender ihnen diese Links.

YuuWaa wird in zwei Versionen mit unterschiedlicher Speicherkapazität angeboten. Die Einsteigerlösung "YuuWaa Go" besteht aus einem 4 GByte großen USB-Stick und einem 8 GByte großen Onlinespeicher. Bei der Plus-Version fasst der Stick 8 GByte und die Onlinefestplatte 16 GByte. Der Preis beinhaltet eine Onlinespeicherung für ein halbes Jahr.

Beide Versionen sollen ab sofort erhältlich sein. YuuWaa Go kostet 19,99 Euro, für YuWaa Plus sind 29,99 Euro fällig. Sechs weitere Monate Onlinespeicher kosten jeweils 9,98 und 20,20 Euro, wobei Rabatte für längere Laufzeiten gewährt werden. Auch die Datenkapazität kann gegen Aufpreis ausgebaut werden - für viele Anwendungszwecke dürften 8 und 16 GByte nicht lange ausreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spanther 18. Mai 2009

Jop das kommt noch oben drauf :-) Ich bin kein Fan von Onlinebindung also Sachen, die...

Der Amerikaner 15. Mai 2009

Es ist wie 10 Tonnen Sand zusammen mit einem neues Rechner verkaufen wird.

IT-POWER-PROFI 15. Mai 2009

http://www.steekr.com ist DER HAMMER. Ihr könnt Videos, Bilder, Musik und auch sonst...

Jläbbischer 15. Mai 2009

Danke für die Info. Werd ich mal antesten.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /