Abo
  • Services:

YuuWaa: USB-Speicherstick mit Onlineanbindung

Backup und Datentausch direkt vom Stick aus

YuuWaa ist eine neue Lösung, um Daten online zu speichern, zu sichern und zu tauschen. Die Software wird auf einem USB-Stick ausgeliefert und direkt von dem Stick aus gestartet. Der YuuWaa wird zusammen mit dem Onlinespeicherplatz verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Lieferumfang sind für jeden Stick individuelle Zugangsdaten enthalten, die den Zugriff auf die Dienste freischalten. Die Software für Windows XP und Vista zeigt die Multimediadaten wie Musik, Fotos und Videos an und bietet eine Überspielmöglichkeit auf den Stick oder auf den Onlinespeicher des Anbieters.

 

Stellenmarkt
  1. Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. Dataport, Hamburg

Die Daten werden 128-Bit-SSL-verschlüsselt übertragen. Auf Wunsch können die Daten online über den Webbrowser abgerufen werden, wobei jede Datei einen separaten Link erhält. Damit Freunde und Bekannte darauf zugreifen können, schickt der Anwender ihnen diese Links.

YuuWaa wird in zwei Versionen mit unterschiedlicher Speicherkapazität angeboten. Die Einsteigerlösung "YuuWaa Go" besteht aus einem 4 GByte großen USB-Stick und einem 8 GByte großen Onlinespeicher. Bei der Plus-Version fasst der Stick 8 GByte und die Onlinefestplatte 16 GByte. Der Preis beinhaltet eine Onlinespeicherung für ein halbes Jahr.

Beide Versionen sollen ab sofort erhältlich sein. YuuWaa Go kostet 19,99 Euro, für YuWaa Plus sind 29,99 Euro fällig. Sechs weitere Monate Onlinespeicher kosten jeweils 9,98 und 20,20 Euro, wobei Rabatte für längere Laufzeiten gewährt werden. Auch die Datenkapazität kann gegen Aufpreis ausgebaut werden - für viele Anwendungszwecke dürften 8 und 16 GByte nicht lange ausreichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,00€ (Preis wird erst an der Kasse angezeigt!)
  2. beim Kauf teilnehmender Produkte
  3. 14,99€

spanther 18. Mai 2009

Jop das kommt noch oben drauf :-) Ich bin kein Fan von Onlinebindung also Sachen, die...

Der Amerikaner 15. Mai 2009

Es ist wie 10 Tonnen Sand zusammen mit einem neues Rechner verkaufen wird.

IT-POWER-PROFI 15. Mai 2009

http://www.steekr.com ist DER HAMMER. Ihr könnt Videos, Bilder, Musik und auch sonst...

Jläbbischer 15. Mai 2009

Danke für die Info. Werd ich mal antesten.

Kay 15. Mai 2009

Wer eine Datei nur auf einem Stick speichert ist selber schuld


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /