• IT-Karriere:
  • Services:

Zelda, GTA für Iren und die Sache mit der dünnen PS3

Vorschau auf die weltgrößte Spielemesse E3 in Los Angeles

E3

Was zeigt Nintendo, welche Überraschung plant Microsoft, sinkt der Preis der Playstation 3 oder schrumpft sie gar in der Höhe? Im Vorfeld der Spielemesse E3 brodelt die Gerüchteküche. Golem.de stellt die interessantesten Spekulationen vor und erklärt, was dran sein könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Anfang Juni 2009 findet in Los Angeles die Spielemesse E3 2009 statt und die Gerüchteküche kocht - von den Spielepublishern und Hardwareherstellern kräftig befeuert. Vor allem Mitarbeiter von Microsoft hauen mit immer neuen Andeutungen kräftig auf die PR-Pauke. Aber auch Nintendo, Rockstar Games und Sony Computer Entertainment versprechen Großes. Kein Wunder: Viele Unternehmen erhoffen sich von ihrem Auftritt auf der E3 einen möglichst guten Start in die zweite Jahreshälfte und ins Jahresendgeschäft 2009. Wenn die gesamte Presse da ist, müssen PR und Marketing möglichst viel Wirkung zeigen.

Golem.de hat die Unternehmen, soweit möglich, zu den interessantesten Gerüchten und Spekulationen um Stellungnahmen zum Wahrheitsgehalt gebeten. In vielen Fällen wollten die Firmen allerdings nichts sagen oder dementierten mehr oder weniger vehement. Was am Ende wirklich stimmt, das berichtet Golem.de ab 1. Juni 2009 aus Los Angeles.

Microsoft

Die erste Pressekonferenz bei der E3 ist von Microsoft: Die Präsentation findet morgens um 10 Uhr Ortszeit am Tag vor der regulären Eröffnung der Messe statt. Das Unternehmen weist schon jetzt wie kein anderes darauf hin, dass Sensationelles für die Xbox 360 zu sehen sein wird. Selbst Konzernchef Steve Ballmer stimmt die Medien auf große Neuigkeiten ein. Eine mögliche Neuigkeit ist allerdings bereits enthüllt: ein Bewegungssensor, der jüngsten Meldungen zufolge den Namen "Xbox Fluid" tragen soll, und mit dem sich Spiele vollständig und in vorher nicht gekannter Qualität mit Hand- und Körperbewegungen steuern lassen.

Microsoft hat die Gerüchte über Fluid zurückgewiesen und zwischen den Zeilen angedeutet, eine solche Innovation komme nicht ansatzweise in die Nähe dessen, was der Welt tatsächlich präsentiert werde. Ganz gewagte Spekulationen drehen sich um ein neues Handheld von Microsoft: Genannt wird eine Mischung aus iPod und Game Boy mit Onlinefunktionen, die im Rahmen der - bislang in Europa nicht erhältlichen - Zune-Reihe von Musikabspielgeräten erscheinen könnte. Wahrscheinlichkeit: absolut spekulativ.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Zelda, GTA für Iren und die Sache mit der dünnen PS3 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 7,99€
  3. 24,99€

Jahresendzeitfi... 18. Mai 2009

Geht bei GOLEM die kulturlose PC um, oder wurde nur ein Ami-Begriff wörtlich übersetzt...

Replay 17. Mai 2009

Dann steuere MKW halt mit dem Classic-Controler oder mit dem GC-Controller. Damit geht's...

tRex 15. Mai 2009

für mich sieht es so aus als sei es eine Hälfte einer normalen PS3 Hülle....

Moin 15. Mai 2009

Die Apple sind nicht farbtreu und ich sehe da keine schlieren. Anbei kann diese...

tunnelblick 15. Mai 2009

deine meinung, meine meinung. wie kommst du dadrauf? die frage war, was das anführen...


Folgen Sie uns
       


Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial

Wir erläutern in einem kurzen Video die Grundfunktionen von OBS-Studio.

Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial Video aufrufen
Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /