Abo
  • Services:

Erste Grafikkarten mit Intels Larrabee erst 2010

Noch keine Hardware bei Drittentwicklern

Intels erster Many-Core-Prozessor, das seit Jahren durch die Gerüchteküchen spukende Gespenst Larrabee, kommt nicht vor 2010 auf den Markt. Dies sagte Intels Leiter der Mikroprozessorforschung, Joe Schütz, in einem Interview.

Artikel veröffentlicht am ,

Heise Online hatte Schütz am Rande der Eröffnung von Intels "Visual Computing Institute" in Saarbrücken am vergangenen Dienstag befragt. In diese Forschungseinrichtung will Intel in den kommenden fünf Jahren 12 Millionen Euro investieren, um weitere Anwendungen rund um Computergrafik zu entdecken.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

In dem Gespräch sagte der Chef des "Microprocessor Technology Lab", Joe Schütz, dass noch kein Entwickler, der nicht bei Intel angestellt ist, Larrabee-Prototypen erhalten habe. Ein "first silicon" des Chips gibt es jedoch, Intel-Vize Pat Gelsinger hatte einen Wafer mit Larrabee-Chips im April 2009 auf dem IDF in Peking gezeigt. Seitdem ist auch offiziell bestätigt, dass Larrabee aus bis zu 64 Pentium-Kernen besteht.

Derzeit, so Schütz weiter, gebe es aber bereits Entwicklungskits bei Drittherstellern, die aber noch auf Software basieren. Diese Emulation von Prozessoren ist durchaus üblich, auch die Chiphersteller selbst arbeiten auf Supercomputern mit solchen Verfahren.

Im ersten Halbjahr 2010 rechnet Joe Schütz mit der "Verfügbarkeit von Larrabee-Produkten", so Heise Online. Ob man diesen Zeitraum als Verschiebung des Chips betrachten will, ist Ansichtssache. Intel hatte sich zu einem Termin für Larrabee nie offiziell geäußert, und auch auf dem letzten IDF war nur die Rede vom Ende des Jahres 2009 oder dem Beginn des Jahres 2010.

Intel Deutschland bestätigte gegenüber Golem.de, dass Larrabee erst 2010 auf den Markt kommen soll. Nicht festlegen will sich der Chiphersteller aber auf einen Zeitpunkt, zu dem Entwickler ihre Anwendungen mit Larrabee-Karten testen können. Ebenso steht noch kein Termin fest, zu dem Intel den Chip im Betrieb öffentlich vorführen will. Man darf ob der in den letzten zwei Monaten zu Larrabee preisgegebenen Informationshäppchen gespannt sein, ob die Demo des Prozessors schon auf der Computex Anfang Juni 2009 erfolgt oder erst auf dem in diesem Jahr einzigen groß aufgezogenen IDF in San Francisco Ende September.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

Der Kaiser! 26. Mai 2009

Das ist es und ist es nicht. ^^ Nur weil man Geld kriegt, heisst das nicht, das es sich...

coder 18. Mai 2009

Du hast etwas was ich gesagt habe, und was überall im Internet nachzulesen ist, als...

blabla 15. Mai 2009

Es ist schön das die Kinder noch nicht ihre lebhafte Phantasie in den schweren Zeiten...

iJones 15. Mai 2009

Nö, Intel ist ja nicht neu auf dem Gebiet. Intel ist doch schon seit Jahrzehnten der grö...


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /