• IT-Karriere:
  • Services:

Toshibas Portégé R600 mit 512 GByte großer SSD

12-Zoll-Notebook mit großer SSD

Toshiba verbaut seine SSD mit 512 GByte Kapazität in seinem Notebook Portégé R600. Je nach Ausstattung bringt das 12-Zoll-Notebook ab 1,1 kg auf die Waage.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Portégé R600 verfügt über ein transreflektives 12,1 Zoll großes Display mit abschaltbarer LED-Hintergrundbeleuchtung und einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Als Prozessor kommt ein Core 2 Duo SU9400 (3 MByte Cache, 1,40 GHz, 800 MHz FSB) zum Einsatz. Um die Grafik kümmert sich Intels integrierter Grafikchip GMA4500.

Stellenmarkt
  1. CipSoft GmbH, Regensburg
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg

Das Besondere an der neuen Variante des Portégé R600 ist allerdings die verbaute SSD mit einer Kapazität von 512 GByte im 2,5-Zoll-Format. Die verwendeten Multi-Level-NAND-Flash-Speicherchips mit 2 Bit pro Zelle werden in einem 43-Nanometer-Prozess hergestellt. Die Geschwindigkeit der SSD gibt Toshiba mit 230 MByte beim Lesen und 180 MByte beim Schreiben an.

Da auf eine Festplatte verzichtet werden kann, soll der Stromverbrauch relativ niedrig ausfallen und das Gerät mit einer Akkuladung 9,5 Stunden durchhalten. Darüber hinaus verfügt das Portégé R600 über ein UMTS-Modul mit einer Datenübertragungskapazität von bis zu 7,2 MBit/s, WLAN (802.11a/g/n) sowie Bluetooth 2.1 + EDR.

Je nach Ausstattung bringt das Portégé R600 ab 1,114 kg auf die Waage. Optional kann unter anderem auch ein DVD-Brenner verbaut werden. In den USA wird das Gerät ab etwa 3.000 US-Dollar verkauft. Ein Preis für Deutschland steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,50€
  2. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...
  3. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC League Championship für...
  4. 79,99€ (Release 10. Juni)

IrgendEinAnderer 11. Aug 2009

... und wer sagt, dass sie in dieser Konfiguration keinen anderen Controller verwenden?

Thomas66 04. Jun 2009

Das Portege R600 Notebook unterstützt nur Sata 1 der ist bekannter weise nur dazu in der...

Ryan 15. Mai 2009

jo, per Dockingstation kann ein Monitor über DVI angesteuert werden (auch zwei externe...

platter 15. Mai 2009

Pro Sekunde natürlich. Allerdings sind die Werte für eine MLC-SSD etwas hoch, vielleicht...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

    •  /