Abo
  • Services:

Google geht wieder (Update)

Massive Schwierigkeiten bei allen Google-Diensten

Die Suche von Google, aber auch Dienste wie Youtube und Google-Mail haben bei vielen Nutzern am Donnerstagnachmittag nicht funktioniert - oder nur extrem langsam. Die Ursache ist unbekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wenn sich bei Angeboten von Google überhaupt etwas tat, dann bei vielen Nutzern nur sehr langsam - so langsam, dass es nicht sinnvoll nutzbar war. Die Probleme bestanden auch bei Diensten jenseits der Suche, etwa bei Youtube und Google-Mail. Die Schwierigkeiten begannen zwischen 16:30 und 17:00 Uhr.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin

Die Ursache für die Probleme ist derzeit unklar. Ebenso, was genau betroffen ist. Auffällig sind die extrem langen Routen mit einer Vielzahl von Hops, so dass die Vermutung naheliegt, dass die Probleme mit dem Routing zusammenhängen.

Nachtrag vom 14. Mai, 18:14 Uhr

Mittlerweile scheinen die Problem beseitigt zu sein, der Zugriff auf die Google-Dienste ist wieder schnell, das Routing sieht wieder normal aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Schnatter 15. Mai 2009

Geschnatter halt.

A. Zoll 15. Mai 2009

Bin Kunde der Telekom. Gestern (14.05.2009 - 21:36 Uhr): 1) tracert auf "t-home.de" ab...

Locutus von Borg 15. Mai 2009

Bei Google arbeiten keine Menschen mehr. Google ist von den Borg vollständig assimiliert...

Sagaland 15. Mai 2009

... nichtsdestotrotz war es schon ein kleiner Hinweis, wie abhängig man inzwischen von...

monkman2112 15. Mai 2009

denn ich war draußen, in der wirklichkeit :)


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /