Abo
  • Services:

Neuer Mini-USB-Adapter für Bluetooth

Trendnet liefert TBW-106UB aus

Trendnet bietet nun einen besonders kompakten Bluetooth-USB-Adapter an. Der TBW-106UB ragt wie vergleichbare Bluetooth-Adapter nur wenige Millimeter aus der USB-Schnittstelle heraus und funkt bis zu 100 Meter weit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Mini-Bluetooth-USB-Adapter von Trendnet verbindet den PC oder das Notebook mit Bluetooth-Geräten wie Headsets, Audio- und Videogeräten, Mobiltelefonen und Druckern. Laut Hersteller ist der TBW-106UB kompatibel zu Klasse I Bluetooth v2.0, unterstützt Enhanced Data Rate (EDR) und basiert auf dem Bluetooth-Softwarestack von IVT.

Laut Trendnet kostet der TBW-106UB 18 Euro und soll bereits lieferbar sein. Die immer häufiger anzutreffenden Miniadapter für Bluetooth stehen nur wenig vom Gehäuse ab und müssen damit beim Ein- und Auspacken des Notebooks nicht erst angesteckt oder abgezogen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion Gaming 32 HDR für 369€ + Versand - Bestpreis!)
  2. 699€ + Versand (PCGH-Preisvergleich ab 755€)
  3. (u. a. Oculus Go 32GB/64 GB für 149,90€/199,90€ inkl. Versand - Bestpreis!)

...Hans... 15. Mai 2009

Jo ... Nur Hardcore-Profis dürfen dieses Spielzeug verwenden. Ist echt relevant für IT...

...Hans... 15. Mai 2009

Hängen die Dinger nicht schon seit 1-2 Jahren bei Media Markt? LOL

0 8 15 15. Mai 2009

Und wer diesen IVT Schrott dann auch noch wirklich kauft dem gehört der Computer sowieso...

lalala 14. Mai 2009

Irgendwer muss es ja tun.

JTRipper 14. Mai 2009

Ich glaubte gar es handle sich hierbei um einen Adapter, der USB-Geräte per Bluetooth mit...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /