Abo
  • Services:

Mio Moov Spirit: Navigationsgeräte mit anpassbaren Karten

Zum Lieferumfang der Geräte zählen außerdem einige Wcities-Reiseführer. Für welche Städte solche Reiseführer beiliegen, hat der Hersteller nicht verraten. Weitere Reiseführer gibt es zum Nachrüsten, allerdings bleibt unklar, ob diese kostenpflichtig sind und wenn ja, was der Kunde dann pro Reiseführer bezahlen muss.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Ludwigsburg
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München

Das Einstiegsmodell Moov Spirit 300 besitzt einen 3,5 Zoll großen Touchscreen, zu dem weder Auflösung noch Farbtiefe bekannt sind. Das 300er Modell bietet laut Datenblatt kein Bluetooth, so dass die Google- und NavPix-Funktionen nicht bereitstehen. Das Gerät Moov Spiriti 500 gibt es mit und ohne Freisprechfunktion. Beide Varianten nutzen einen 4,7 Zoll großen Touchscreen im Breitbildformat, zu dem keine weiteren Daten vorliegen. Als Besonderheit unterstützt das 500er Modell den Verkehrsinformationsdienst TMC-Pro.

Die beiden Topgeräte Moov Spirit V505 und Moov Spirit V735 sind jeweils mit einem DVB-T-Empfänger ausgestattet, um unterwegs fernsehen zu können. Dafür besitzen beide Modelle einen Breitbildtouchscreen, der eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln liefert. Im V505 ist das Display 4,7 Zoll groß, im V735 ist es 7 Zoll groß. Für den Empfang besitzen beide Modelle eine passende Antenne. Über einen speziellen Anschluss kann auch eine externe Antenne verwendet werden. Ein integrierter UKW-Sender erlaubt es, den Ton des Geräts über die Radioanlage im Auto abzuspielen. Beide Modelle unterstützen TMC-Pro und besitzen einen Micro-SD-Card-Steckplatz.

Zu Gewicht und Größe der Geräte sowie zum integrierten Speicher machte der Hersteller in allen Fällen keine Angaben. Alle Modelle werden mit Kartenmaterial für ganz Europa ausgeliefert.

Mio will alle Moov-Spirit-Modelle Mitte Juni 2009 in die Läden bringen. Das Moov Spirit 300 kostet dann 149 Euro, 179 Euro kostet das Moov Spirit 500. Mit Bluetooth-Freisprechoption kostet das Moov Spirit 500 dann 199 Euro. 249 Euro verlangt Mio für das Moov Spirit V505, während der Preis für das Moov Spirit V735 bei 329 Euro liegt.

 Mio Moov Spirit: Navigationsgeräte mit anpassbaren Karten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  2. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  4. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)

Siga2 14. Mai 2009

Du kannst ruhig bessere Karten kaufen. Es ist aber blöd, wenn 5 Firmen karten machen die...


Folgen Sie uns
       


Hypervsn angesehen (Ifa 2018)

Die Hypervsn-Wand von Kino-mo stellt Videos auf rotierenden LED-Streifen dar. Das Bild ist ziemlich beeindruckend, wenngleich nicht frei von Darstellungsfehlern.

Hypervsn angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

      •  /