Abo
  • Services:
Anzeige

Gegen billig: Apple veralbert Microsoft weiter

US-Werbekampagne Get a Mac mit neuen Angriffen

Apple nimmt mit neuen Werbefilmen Microsofts auf günstige Windows-Notebooks getrimmte Werbekampagne erneut auf die Schippe. Ganz ehrlich bleibt dabei auch Apple nicht.

Während Microsoft im März 2009 in einer Werbung die Testkäuferin Lauren erst mit 1.000 US-Dollar in einen Apple-Store schickte, wo für den Preis nur Macbooks mit kleinen Displays zu finden waren, ergatterte sie schließlich in einem anderen Geschäft ein einfaches 17-Zoll-Notebook mit Drucker. Microsoft bewarb das als großen Preisvorteil, auch wenn das HP-Gerät unter anderem wegen seines Displays in Tests nicht sonderlich gut abgeschnitten hatte.

Anzeige
 

Mit seiner Werbekampagne Get a Mac hat Apple Microsofts Produkte und die PC-Plattform wiederholt veralbert. Von den nun veröffentlichten drei neuen Spots geht dabei "Elimination" und "PC Choice Chat" am deutlichsten auf Microsofts Laptopsuche ein. Die Spots sollen zeigen, dass der Preis allein kein Grund für eine Kaufentscheidung sein sollte, sondern die Anforderungen an das System.

Bei Elimination fliegen deshalb auch nach verschiedenen Stichwörtern die vielen Notebook-PCs durch das Raster. Statt einer Lauren setzt Apple auf eine Megan - und für sie bleibt am Ende nur der Mac übrig, weil sie sich ein absturzsicheres, problemfreies System wünscht.

 

Hätte Megan sich hingegen einen mobilen Rechner ohne Probleme und ohne stark spiegelndes Hochglanzdisplay gewünscht, dann wäre auch auf Mac-Seite kaum noch etwas übrig geblieben. Zwar gibt es zumindest das 17-Zoll-Macbook Pro optional mit entspiegeltem LCD, doch wie Kunden anderer PC-Hersteller haben auch die von Apple mit Hard- oder Softwareproblemen zu kämpfen.

Die neuen Apple-Werbefilme werden seit dieser Woche im US-Fernsehen ausgestrahlt und sind auch über Apples Webseite zu Get a Mac abzurufen.


eye home zur Startseite
cinnay 20. Mai 2009

Da sowohl eine Firewall als auch ein Virenscanner, die sich auf dem zu schützenden...

hundi 20. Mai 2009

Du schreibst so geile Beiträge! Echt jetz, Respekt!

Medion-Fanatiker 17. Mai 2009

Aaach jetzt versteh ich.. Es gilt: PC = Windows Mac = Mac Naja ich komm mit Arch Linux...

humppa 15. Mai 2009

Klar, du hast voll und ganz recht dass die eingeschränkte Apple Hardware da vieles...

dima 14. Mai 2009

Dieser "Grundtenor" (den Du sicherlich nicht als einziger heraushörst) dürfte einen...


Datenhirn / 14. Mai 2009

Apples Halbwahrheiten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  2. GiPsy Software Solutions GmbH, Asbach
  3. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg
  4. MediaMarktSaturn Retail Group, Erfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,99€ (enthält u. a. 5€-Gutschein für pizza.de, PDF-Download der PC Games 03/18, Leisure Suit...
  2. 39,99€ (Release am 16. März)
  3. 69,37€

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  2. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  3. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39

  4. Re: Danke für die Offenlegung

    Neuro-Chef | 03:38

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    Neuro-Chef | 03:37


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel