Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Erweiterungen für Googles Chrome

Chrome-Erweiterungen können nun auch das User-Interface verändern

Der Funktionsumfang von Googles Browser Chrome soll sich künftig mit Hilfe von Erweiterungen ausbauen lassen. Die ersten stehen ab sofort bereit und können mit der aktuellen Entwicklerversion getestet werden.

Mit der Veröffentlichung der Chrome 2.0.180.0 macht Google bei Browsererweiterungen einen Schritt nach vorn. Diese seien nun ein wenig nützlicher, so Chrome-Entwickler Aaron Boodman in einer E-Mail. Erweiterungen können nun das Userinterface von Chrome ergänzen und die ersten APIs für Erweiterungen stehen.

Anzeige

Noch gebe es einiges zu tun. Dennoch sei ein guter Zeitpunkt, um mit der Entwicklung von Erweiterungen für Chrome zu beginnen, so Boodman. Wie sich Chrome-Erweiterungen bauen lassen, verrät Google in der Chrome Extension HOWTO.

Google selbst hat drei beispielhafte Erweiterungen veröffentlicht: Google-Mail Checker zeigt am unteren Ende des Browserfensters, wie viele neue E-Mails in der eigenen Google-Mailbox eingetroffen sind. "Subscribe in Google Reader" bietet einen einfachen Weg, den RSS-Feed der jeweils angezeigten Seite im Google-Reader zu abonnieren. Mit dem "BuildBot Monitor" lässt sich der Status des Chromium Build Bot überwachen.

Cleeki bietet seine Erweiterung für Firefox und Internet Explorer nun auch für Chrome an. Wird Text markiert, kann Cleeki mit diesem Aktionen durchführen, beispielsweise eine Adresse in einer Karte nachschlagen und diese Karte direkt anzeigen.

Alle drei Erweiterungen stehen auch im Quelltext zum Download bereit. Wer sie ausprobieren will, benötigt die aktuelle Chrome-Version 2.0.180.0 aus dem Dev-Channel und muss Chrome mit der Option --enable-extensions starten.


eye home zur Startseite
KeinundAbel 03. Sep 2009

Es gab mal Apple - dieser ging den Bach runter und alle Welt grinste über den Untergang...

zomg. 15. Mai 2009

"selbst mit 15 tabs" anzahl der tabs hat nix mit der stabilität zu tun und 15 tabs sind...

Chromechrist 14. Mai 2009

wir bleiben aber alle bei Firefox!

fokka 14. Mai 2009

frag mich, was für alte rechner ihr alle habt...zugegeben, bis ff gestartet ist, dauerts...

Siga 14. Mai 2009

Na ja. Man würde es ja nicht mehr machen und wird abgeschreckt, das ultimative master...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€
  2. 184,90€ inkl. Rabatt (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG 55EG9A7V für 899€, LG OLED65B7D für 2.249€ und Logitech G703 für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  2. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50

  3. Re: 18,5 : 9

    Prinzeumel | 01:49

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 01:38

  5. Re: "nicht besonders scharf"

    Seroy | 00:49


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel