Pentax verbessert Einsteigerkamera

Optio E75 mit höherer Auflösung

Pentax hat sein Kameraeinstiegsmodell verbessert. Die neue Optio E75 besitzt gegenüber ihrer Vorgängerin E65 eine höhere Auflösung von 10,1 Megapixeln sowie neue Motivprogramme. Außerdem erfolgt die Stromversorgung über einen Lithium-Ionen-Akku.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dreifachzoom deckt eine KB-Brennweite von 32 mm bis 96 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F2,9 und F5,2 ab. Die Motivkontrolle und die Bedienung der Kamera erfolgt mit einem 2,7 Zoll großen Display, das eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten bietet. Wie in diesem Segment üblich, wurde ein optischer Sucher ausgespart.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter Digitale Transformation (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
  2. Mitarbeiter Datenschutz / Compliance - Schwerpunkt IT (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Dafür sind neben der Programmautomatik auch neue Motivprogramme wie Nachtlandschaft, Aquarium und Laub hinzugekommen. Die Gesichtserkennung, die zum Autofokus hinzugeschaltet werden kann, soll bis zu zehn Gesichter erkennen und darauf Belichtung und Fokus abstimmen.

Der interne Speicher von 10 MByte reicht nur für eine Handvoll Aufnahmen - von daher ist der Einsatz der SD-Karte Pflicht. Die Empfindlichkeit des 1/2,33 Zoll großen CCDs reicht von ISO 80 bis 1.600. Neben Standbildern zeichnet die Optio E75 auch Videos in VGA-Auflösung samt Monoton auf.

Die Kamera misst 93 x 58 x 23,5 mm und wiegt betriebsbereit samt Akku und Speicherkarte 145 Gramm. Die Akkulaufzeit gab der Hersteller nicht an.

Die neue Pentax Optio E75 soll ab Juni 2009 für 120 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

MartinP 15. Mai 2009

Ist ähnlich, wie bei den Tintendruckern: Sobald die ersten Nachahmer-Akkus bei Ebay...

MartinP 14. Mai 2009

Hmm, Die Ixus spielt aber in einer anderen Preisklasse. Wenn, dann die Pentax (120 EUR...

Neranthos 14. Mai 2009

Also das kann man ja wirklich nur als Marketing- und Sales-Strategie abhaken. 10 MP bei...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /