Abo
  • IT-Karriere:

Pentax verbessert Einsteigerkamera

Optio E75 mit höherer Auflösung

Pentax hat sein Kameraeinstiegsmodell verbessert. Die neue Optio E75 besitzt gegenüber ihrer Vorgängerin E65 eine höhere Auflösung von 10,1 Megapixeln sowie neue Motivprogramme. Außerdem erfolgt die Stromversorgung über einen Lithium-Ionen-Akku.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dreifachzoom deckt eine KB-Brennweite von 32 mm bis 96 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F2,9 und F5,2 ab. Die Motivkontrolle und die Bedienung der Kamera erfolgt mit einem 2,7 Zoll großen Display, das eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten bietet. Wie in diesem Segment üblich, wurde ein optischer Sucher ausgespart.

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin

Dafür sind neben der Programmautomatik auch neue Motivprogramme wie Nachtlandschaft, Aquarium und Laub hinzugekommen. Die Gesichtserkennung, die zum Autofokus hinzugeschaltet werden kann, soll bis zu zehn Gesichter erkennen und darauf Belichtung und Fokus abstimmen.

Der interne Speicher von 10 MByte reicht nur für eine Handvoll Aufnahmen - von daher ist der Einsatz der SD-Karte Pflicht. Die Empfindlichkeit des 1/2,33 Zoll großen CCDs reicht von ISO 80 bis 1.600. Neben Standbildern zeichnet die Optio E75 auch Videos in VGA-Auflösung samt Monoton auf.

Die Kamera misst 93 x 58 x 23,5 mm und wiegt betriebsbereit samt Akku und Speicherkarte 145 Gramm. Die Akkulaufzeit gab der Hersteller nicht an.

Die neue Pentax Optio E75 soll ab Juni 2009 für 120 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€

MartinP 15. Mai 2009

Ist ähnlich, wie bei den Tintendruckern: Sobald die ersten Nachahmer-Akkus bei Ebay...

MartinP 14. Mai 2009

Hmm, Die Ixus spielt aber in einer anderen Preisklasse. Wenn, dann die Pentax (120 EUR...

Neranthos 14. Mai 2009

Also das kann man ja wirklich nur als Marketing- und Sales-Strategie abhaken. 10 MP bei...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /