Pentax verbessert Einsteigerkamera

Optio E75 mit höherer Auflösung

Pentax hat sein Kameraeinstiegsmodell verbessert. Die neue Optio E75 besitzt gegenüber ihrer Vorgängerin E65 eine höhere Auflösung von 10,1 Megapixeln sowie neue Motivprogramme. Außerdem erfolgt die Stromversorgung über einen Lithium-Ionen-Akku.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dreifachzoom deckt eine KB-Brennweite von 32 mm bis 96 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F2,9 und F5,2 ab. Die Motivkontrolle und die Bedienung der Kamera erfolgt mit einem 2,7 Zoll großen Display, das eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten bietet. Wie in diesem Segment üblich, wurde ein optischer Sucher ausgespart.

Stellenmarkt
  1. IT-Servicedesk Manager (w/m/d)
    ANITA Service GmbH, Brannenburg
  2. Mitarbeiter*in (m/w/d) für den technischen Support Medientechnik/IT
    VAV Medientechnik GmbH, Buxtehude, München, Landsberg
Detailsuche

Dafür sind neben der Programmautomatik auch neue Motivprogramme wie Nachtlandschaft, Aquarium und Laub hinzugekommen. Die Gesichtserkennung, die zum Autofokus hinzugeschaltet werden kann, soll bis zu zehn Gesichter erkennen und darauf Belichtung und Fokus abstimmen.

Der interne Speicher von 10 MByte reicht nur für eine Handvoll Aufnahmen - von daher ist der Einsatz der SD-Karte Pflicht. Die Empfindlichkeit des 1/2,33 Zoll großen CCDs reicht von ISO 80 bis 1.600. Neben Standbildern zeichnet die Optio E75 auch Videos in VGA-Auflösung samt Monoton auf.

Die Kamera misst 93 x 58 x 23,5 mm und wiegt betriebsbereit samt Akku und Speicherkarte 145 Gramm. Die Akkulaufzeit gab der Hersteller nicht an.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24./25.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die neue Pentax Optio E75 soll ab Juni 2009 für 120 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MartinP 15. Mai 2009

Ist ähnlich, wie bei den Tintendruckern: Sobald die ersten Nachahmer-Akkus bei Ebay...

MartinP 14. Mai 2009

Hmm, Die Ixus spielt aber in einer anderen Preisklasse. Wenn, dann die Pentax (120 EUR...

Neranthos 14. Mai 2009

Also das kann man ja wirklich nur als Marketing- und Sales-Strategie abhaken. 10 MP bei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /