Abo
  • Services:
Anzeige

Logos für Altersfreigabe bei Spielen neu gestaltet

USK-Logos erinnern ab Juni 2009 an Altersfreigabesymbole der Filmwirtschaft

Ab Juni 2009 prangen sie in Deutschland nach und nach auf allen Computerspielverpackungen: die neuen Logos mit den Alterskennzeichen der USK. Neue Grafik und geänderte Beschriftung sollen für Verständlichkeit und Akzeptanz sorgen.

"Ich bin sehr froh, dass wir mehr Klarheit bei den Alterskennzeichen bekommen", sagte Monika Griefahn, Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für Kultur und Medien zu Golem.de bei der Vorstellung der neuen USK-Logos in Berlin. Besonders wichtig ist für Griefahn, dass die Kennzeichen "ab 0" und "ab 18" neu gestaltet und beschriftet sind. "Die Klarheit finde ich wichtiger als die Größe. Zum Beispiel im Hinblick auf die Großmutter, die ihrem Enkel zu Weihnachten ein Computerspiel schenken möchte", sagte sie. Anstelle der neuen Alterseignungen standen in der weißen und roten Version bislang die Kürzel "o. A." und "k. J.".

Anzeige

Die neuen USK-Logos lehnen sich grafisch an die FSK-Alterssiegel der Filmwirtschaft an. Ihre Größe ändert sich nicht - sie ist gesetzlich vorgeschrieben. Aber durch den teils transparenten Rahmen sollen sie auf den Verpackungen weniger dominant wirken. Die neuen Logos sollen ab Juni 2009 nach und nach auf den Schachteln zu sehen sein, die endgültige Einführung ist nach Einschätzung von Olaf Wolters - Geschäftsführer der USK und des Branchenverbandes BIU - bis Anfang 2010 abgeschlossen. Auf der Kölner Spielemesse GamesCom 2009 sollen Aufklärungskampagnen für Eltern und Spieler über das USK-Altersfreigabesystem informieren.

Bei der Veranstaltung ging es auch allgemeiner um Fragen des Jugendschutzes - zuletzt hatte es aus mehreren Bundesländern Kritik unter anderem an der Arbeit der USK gegeben. Griefahn hält die bestehenden Gesetze für gut: "Die vielen Gespräche und Expertenrunden haben immer wieder gezeigt, dass unsere Altersfreigabe vorbildlich ist, vielleicht sogar weltweit."

Griefahn hält es für richtig, dass der Vollzug der aktuellen Gesetze überprüft und beispielsweise durch Testkäufe festgestellt wird, ob sich der Handel an die Altersfreigaben hält. Sie verweist darauf, dass ausgerechnet in Bayern - das am lautesten nach neuen gesetzlichen Regelungen ruft - dieser Vollzug am wenigsten kontrolliert wird. Verbesserungsbedarf bestehe vor allem im Bereich des Onlinejugendschutzes.


eye home zur Startseite
spanther 22. Mai 2009

Boah du bist so ein.... OMG! xD mit "Ab 18" "Ab 16" "Ab 12" etc. war gemeint, das sie...

ifel kniefel 19. Mai 2009

wie die ami's, australierer etc... das logo ist IMMER auf der vorderseite und nicht zu...

MarilynBorland 15. Mai 2009

Ist ja auch kein Symbol für deinen nächsten Hexensabbat- darum Trashy ;>

smile4yaaaaa 14. Mai 2009

Argumente, bitte.

inselberg 14. Mai 2009

.. steht man am ende zu zweit neben einer auflistung der symbole ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. inovex, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Joke Technology GmbH, Bergisch-Gladbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€ (Vergleichspreis ca. 230€)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

EU-Funkanlagenrichtlinie: Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos
EU-Funkanlagenrichtlinie
Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos
  1. Freie Software Gemeinnützigkeit-as-a-Service gibt es auch in Europa
  2. CPU-Architektur RISC-V soll dominierende Architektur werden
  3. IETF-Standard Erste Quic-Tests kommen noch diesen Sommer

  1. Re: Eine Instanz hat Kim noch...

    crazypsycho | 21:12

  2. Re: Na ja, "bisher als sicher"

    Wallbreaker | 21:12

  3. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    matok | 21:11

  4. Re: Endlich Schluss mit diesem Klamauk

    Poison Nuke | 21:10

  5. Re: "Schaden"

    User_x | 21:10


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel