Intels Core i7 975 bei deutschen Versendern gelistet

Prozessor mit 3,33 GHz deutlich über 1.000 Euro

Noch hat Intel sein neues Flaggschiff nicht vorgestellt, dennoch taucht der Core i7 975 inzwischen bei zahlreichen Onlinehändlern auf. Die versprechen eine Lieferung in ein bis zwei Wochen, folglich dürfte der Marktstart zur Computex erfolgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Selten zuvor gab es bei einem neuen Intel-Prozessor derart viele Informationen und sogar inoffizielle Tests vor dem Marktstart. Ob es Informationslecks sind oder virales Marketing, ist eine Frage der Sichtweise. Nachdem Intel zuletzt schon den bisher schnellsten Desktopprozessor des Unternehmens (Core i7 965, 3,2 GHz) nach nur einem halben Jahr abkündigte, gibt es nun auch etliche Angebote für den Nachfolger Core i7 975 mit 3,33 GHz.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C#.NET (m/w/d)
    E. Zoller GmbH & Co. KG, Pleidelsheim
  2. Softwareentwickler Compilerbau (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
Detailsuche

Preissuchmaschinen ist zu entnehmen, dass mindestens fünf deutsche Versender den Prozessor anbieten, sie verlangen für die CPU zwischen 1.002 und über 1.200 Euro. Damit lassen sich die Händler eine High-End-Komponente wieder einmal zum Marktstart besonders teuer bezahlen, wie das inzwischen üblich ist. Der OEM-Preis des 975 soll laut inoffiziellen Angaben bei 999 US-Dollar liegen, also genau dem Betrag, der von PC-Herstellern und Wiederverkäufern auch für den 965 zu bezahlen ist. Dessen Straßenpreis in Deutschland ist aber inzwischen unter 950 Euro gerutscht.

Der Core i7 975 wird von Übertaktern sehnsüchtig erwartet. Und zwar nicht wegen der geringen Steigerung der nominalen Taktfrequenz um gut vier Prozent, sondern vielmehr weil er durch das neue Stepping D0 (aktuell ist C0) höhere Reserven beim Übertakten bieten soll. Nach ersten unautorisierten Tests ergibt sich durch das neue Stepping aber keine nennenswerte Senkung der Leistungsaufnahme.

Bevor der Prozessor in Deutschland gelistet wurde, tauchte er rund um die Welt schon vereinzelt in den Angeboten von Versendern auf, verschwand aber bald wieder. Da die deutschen Onlinehändler inzwischen Liefertermine zwischen einer und zwei Wochen nennen, dürfte die CPU bald erscheinen. Vermutlich hat Intel dafür, wie auch Nvidia für seine neue Version der GTX-295, die am 2. Juni 2009 beginnende Computex als Termin gewählt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Star Wars: Bad Batch bekommt eine zweite Staffel
    Star Wars
    Bad Batch bekommt eine zweite Staffel

    Noch vor dem Finale der ersten Staffel hat Disney eine zweite Staffel von Star Wars: Bad Batch angekündigt - für 2022.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

dumdidum 13. Mai 2009

Diejenigen, die immer das beste, schnellste und tollste haben müssen, können sich das...

Newdow 13. Mai 2009

Die Core Technologie ist bald genau so am Ende wie die Netburst Technologie. Immer...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /