Abo
  • Services:

Fun-Shooter Caster nun auch für Linux

Spiel ist für iPhone, MacOS X, Windows und Linux erhältlich

Das Indie-Spiel Caster ist nun auch für Linux erhältlich - kostenpflichtig und als Demo. Damit sind es nun vier Systeme, auf denen der Fun-Shooter läuft.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach den Versionen für Windows, MacOS X und iPhone ist nun Caster auch für Linux erhältlich und nutzt dort OpenGL 1.1. Laut Caster-Schöpfer Mike D. Smith wurde das Spiel ursprünglich unter Linux entwickelt, dann aber erst für die anderen drei Systeme umgesetzt.

 

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. ETAS, Stuttgart

In Caster gilt es, mit dem comichaften Helden durch verschiedene 3D-Landschaften zu rennen, riesige Sprünge zu absolvieren, Umgebung und Gegner zu beschießen sowie Objekte zu sammeln. Sein unabhängig entwickeltes Spiel hat Smith mit einem energiereichen Soundtrack unterlegt. Der Entwickler arbeitet hauptberuflich als Programmierer für Hidden Path Entertainment, von dem unter anderem Defense Grid: The Awakening stammt.

Caster kostet 4,99 US-Dollar, unabhängig von der gewählten Plattform. Zudem gibt es für Linux, Windows, MacOS X und iPhone Demoversionen vom Spiel.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€ (Vergleichspreis je nach Farbe ab 235€)
  2. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  3. 93,85€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...

Jôé_ 03. Dez 2010

Das wäre mir neu, dass man mit einem Nokia N800 telefonieren könnte. Mit VoIP-Gebastel...

Nath 14. Mai 2009

Warum hast Du die 64 Bit libs nicht unter /lib64? Das erscheint mir üblicher. Welche...

Angst 13. Mai 2009

Demo runtergeladen, gespielt, Spaß gehabt! Was will man mehr? Das Spiel ist natürlich...

tut nix zur sache 13. Mai 2009

.....LAUF Forrest! Also wenn ich mir das Vid. so anschaue erinnert es mich irgendwie an...

tut nix zur sache 13. Mai 2009

So siehts aus! Obergeile Gruesse Dein Erzfeind ;) tnzs


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

      •  /