Abo
  • Services:
Anzeige

Gerücht: Sensorbar-Bewegungssteuerung für die Xbox 360

Gestensteuerungsspezialist 3DV Systems soll Technik zuliefern

Microsoft orakelt seit kurzem über eine angeblich sensationelle Neuerung für die Xbox 360, die auf der Spielemesse Anfang Juni 2009 vorgestellt wird. Die Hinweise verdichten sich, dass es sich um ein Gerät handelt, mit dem Bewegungen ins Spiel übertragen werden. Die Technik soll von einem Unternehmen namens 3DV Systems stammen.

"Passt auf die Sachen auf, die wir nächsten Monat für die Xbox ankündigen", wirbt selbst Microsoft-Chef Steve Ballmer auf Vorträgen für das, was sein Unternehmen Anfang Juni 2009 auf der Spielemesse E3 in Los Angeles zeigen wird, und auch andere Mitarbeiter trommeln in Blogs und Twitter-Feeds fleißig für das Produkt. Nun mehren sich die Hinweise, dass es sich dabei um ein Gerät handelt, mit dem sich Spiele durch Bewegungen von Händen und des restlichen Körpers steuern lassen.

Anzeige

Das Wall Street Journal berichtet, die Kamera arbeite wesentlich präziser und zuverlässiger als frühere Geräte mit ähnlichem Grundprinzip, etwa das Eye Toy für die Playstation. Die Technik dafür habe Microsoft mithilfe von 3DV Systems selbst entwickelt. Das israelische Unternehmen wurde Anfang 2009 für rund 35 Millionen US-Dollar von Microsoft gekauft und ist auf 3D-Gestensteuerung spezialisiert.

Die "Sensobar", wie das Gerät in einigen US-Medien genannt wird, erlaubt die Steuerung von Spielen durch Bewegungen der Hände oder des ganzen Körpers, ohne dass der Spieler, wie etwa bei der Wii, einen Controller bei sich tragen muss. Ein - möglicherweise nicht echtes - Bild unter anderem auf Engadget.com zeigt einen kleinen weißen Kasten, der unter den Fernseher gestellt wird. Er soll auch Videokonferenzen und darauf aufbauende Spiele - etwa Quiz - ermöglichen. Die Quellen des Wall Street Journal deuten an, dass das Gerät erst 2010 in den Handel kommt.

Die mögliche Enthüllung dürfte auf der offiziellen Microsoft-Pressekonferenz in Los Angeles am 1. Juni 2009 - unmittelbar vor Eröffnung der E3 - ab 19 Uhr deutscher Zeit stattfinden. Golem.de ist vor Ort.


eye home zur Startseite
Dr.Sterni 15. Mai 2009

Stimmt, aber das liegt daran, dass hier sowieso jeder Gimp meint, alles besser wissen zu...

Dr.Sterni 14. Mai 2009

Wer hält Dich denn davon ab??? *schnarch* Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt... Viel Spa...

Dr.Sterni 14. Mai 2009

gut, dass du das alles schon weißt und selbstverständlich schon getestet hast. herzlichen...

Dr.Sterni 14. Mai 2009

kleingeist...

Dr.Sterni 14. Mai 2009

dann kauf' dir doch welche... *kopfschüttel*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. innogy SE, Berlin
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€ und XCOM 2 16,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Geothermie...

    Ach | 05:49

  2. Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    GnomeEu | 05:35

  3. Re: Teslas Erfolg

    matzems | 05:12

  4. Re: Ach ja VW, die sind immer noch im Land der Träume

    Hannes84 | 05:09

  5. Re: blödsinn

    maverick1977 | 05:06


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel