• IT-Karriere:
  • Services:

Pentax: Rätsel um angeblichen Einstieg ins Profisegment

Pentax kündigt neue Spiegelreflexkamera an

Am 20. Mai 2009 lüftet Pentax das Geheimnis um eine neue Spiegelreflexkamera. Die nächste Kamera der K-Serie, die offiziell noch nicht einmal einen Namen hat, soll das aktuelle Sortiment nach oben hin ergänzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Pentax hält sich zu den Funktionen noch bedeckt, doch einige Details sind relativ sicher. Die Kamera dürfte eine einstellige Produktziffer enthalten, vermutlich wird sie K7D heißen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Energie Südbayern GmbH, München

Schon Anfang 2008 hatte Wolfgang Baus, Produktmanager bei Pentax in Europa, in einem Interview mit der Pentax-Community-Website Digitalfotonetz erklärt, dass die Produktnamen das Segment beschreiben, in dem die Kamera angesiedelt sind. Die vierstelligen Ziffern sind der Einsteigerklasse zuzurechnen, die dreistelligen der Amateurklasse und die zweistelligen Ziffern gehören zu Kameras aus dem semiprofessionellen Bereich. Eine einstellige Kamera für das Profisegment gab es bisher nicht.

Pentax-Teaser zur neuen Spiegelreflexkamera
Pentax-Teaser zur neuen Spiegelreflexkamera

Dass die neue Kamera jedoch nicht im Vollformat arbeitet, ist sehr wahrscheinlich. Pentax baute in den letzten Jahren kontinuierlich sein Objektivprogramm auf APS-C-Kameras um. Folglich wären für ein Vollformat weniger als eine Handvoll Objektive im aktuellen Lieferprogramm.

Das aktuelle Pentax-Spitzenmodell K20D ist seit April 2008 auf dem Markt - mit einer Auflösung von 14,6 Megapixeln steht die Kamera im Konkurrenzumfeld noch immer gut da, doch ist ihr Autofokusmodul etwas langsamer. Einen Filmmodus, der in diesem Segment derzeit aktuell ist, besitzt sie nicht. Auch HDMI- und Mikrofonanschlüsse fehlen und der Live-View-Modus kann ohne Bildunterbrechung nicht mit dem Autofokus zusammenarbeiten.

Um ins untere Profisegment aufzusteigen, müsste eine "K7D" vor allem mit einem besseren Autofokus, einer höheren Verschlussgeschwindigkeit und einer gesteigerten Bildrate ausgestattet glänzen. Ob Pentax dies gelingt, wird laut Pentax-Website am 20. Mai 2009 verraten.

Der Händler TeKaDe lässt bereits Vorbestellungen zu und spricht von einem Bodypreis von rund 1.500 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-14%) 42,99€
  2. 12,49€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 23,99€

etgar 13. Mai 2009

Danke, natürlich macht ihr von Nikon auch gutes Gerät, ein bissl teuer halt vielleicht...

IT-Profiknipser 13. Mai 2009

That's it: https://forum.golem.de/read.php?32419,1759007,1759517#msg-1759517

Name Egal 13. Mai 2009

Wat für eine Up-to-Date Kamera?

Blork 13. Mai 2009

Hatten die das nicht auch mit der 5D Mark 2 so gemacht?


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

    •  /