Die Heilige Schrift im Twitter-Format

Weltrekordversuch auf dem Evangelischen Kirchentag im Mai 2009

Die Bibel wird getwittert, passend zum 140-Zeichen-Limit neu interpretiert und zusammengefasst. Die Aktion läuft vom 20. bis 24. Mai 2009 anlässlich des Evangelischen Kirchentags in Bremen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geschichten der Heiligen Schrift sollen im Rahmen der evangelischen Twitter-Mission jeweils in nur 140 Zeichen zusammengefasst werden. Für die Aktion haben Theologen die Bibel in rund 3.000 Abschnitte aufgeteilt. Diese werden während des Kirchentags unter twitter.com/evangelisch_de getwittert.

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler (m/w/d)
    Rieter Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  2. Prozessmanager (w/m/d) Governance & IT
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
Detailsuche

Evangelisch.de ist das neue Internetportal der Evangelischen Kirche in Deutschland, das am 24. September 2009 in vollem Umfang online gehen soll. Realisiert und betreut wird evangelisch.de vom Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP), die mit der Bibel-Twitter-Aktion auch gleich einen Rekordversuch aufstellen wollen.

Interessierte Kirchentags- oder evangelisch.de-Besucher sind eingeladen, ihre eigenen 140 Zeichen kurzen Bibel-Interpretationen zu verfassen und durch evangelisch.de-Mitarbeiter in den Twitterfeed einspeisen zu lassen. Während des Evangelischen Kirchentags in Bremen sollen alle neu interpretierten Bibelstellen bei Eingang aktuell auf Leinwänden (Twitterwalls) eingeblendet werden.

"Der Rekordversuch von evangelisch.de ist eine großartige Idee und eine spannende Herausforderung. Das Schöne ist: Die Menschen setzen sich dabei auf intensive Weise mit der Bibel auseinander. Eine typisch evangelische Aktion, denn auch Martin Luther war es ein Anliegen, den Menschen das Wort Gottes in einer zeitgemäßen, leicht verständlichen Sprache näherzubringen", wirbt Bischof Wolfgang Huber, Ratsvorsitzender der Evangelische Kirche in Deutschland (EKD).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


addydaddy 13. Mai 2009

Medikamente versetzt???

cnewton 13. Mai 2009

...nur um zu einer vermeintlichen Community zu gehören. OMG Maulwurfs Erstgeborene haben...

Blark 13. Mai 2009

Sich einzugestehen etwas nicht zu wissen ist kein Dogma. Wenn man von deiner...

mxcd 13. Mai 2009

Ich glaube, Sie verstehen, wenn ich IHNEN das jetzt mal unterstellen darf Ihre Vorposter...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /