Abo
  • Services:
Anzeige

Nvidia legt GTX-295 neu auf - mit nur einer Platine

Erste Bilder von neuer Grafikkarte aufgetaucht

In China sind erste Fotos einer neuen Grafikkarte erschienen, die die neue Version von Nvidias Geforce GTX-295 zeigen sollen. Dabei wurden erstmals bei Nvidia zwei GPUs auf einer Platine untergebracht, bisher gab es zwei PCBs. Die Bilder widersprechen dem bisher vermuteten schnellen Ende der GTX-295.

Vor allem der US-Journalist Charlie Demerjian, der für den Inquirer schreibt, hatte wiederholt behauptet, die aktuelle GTX-295 sei nur einmalig in einer kleinen Auflage hergestellt worden und bereits bei Marktstart ein Auslaufmodell gewesen. Nvidia, so Demerjian weiter, hätte das Gerät mit zwei GPUs nur entworfen, um wieder den Titel der "schnellsten Grafikkarte" beanspruchen zu können. In der Tat ist die GTX-295 in vielen Tests etwas schneller als die Radeon HD 4870 X2, die ebenfalls mit zwei Grafikprozessoren bestückt ist.

Anzeige

Seit der Vorstellung der GTX-295 waren die Karten, die es von mehreren Anbietern gibt, teils auch mit Wasserkühlung, zudem stets recht knapp. Das trug zu Vermutungen bei, das Modell könnte bald auslaufen.

Das scheint nun jedoch nicht der Fall zu sein. Auf der chinesischen Webseite Expreview gibt es zahlreiche Bilder einer neuen GTX-295, die den Beschriftungen nach von Inno 3D stammt. Dabei ist deutlich zu sehen, dass es sich um eine völlig neue Platine handelt, auf der die beiden GPUs auf derselben Seite angebracht sind. So baut auch AMD seine X2-Karten.

Bei Nvidia war es jedoch seit den Karten der Serie GX2 Standard, zwei Platinen mit je einer GPU zu einer Grafikkarte zusammenzubauen. Diese Konstruktion ist nicht nur sehr teuer, sondern auch aufwendig zu kühlen. Den nun aufgetauchten Bildern nach zu urteilen unterscheidet sich Nvidias Konzept aber in einem wichtigen Punkt von AMDs Design.

Während bei den X2-Karten ein umkapselter Lüfter am Ende der Karte die Luft quer durch den Kühlkörper und dann über das Slotblech aus dem PC bläst, sitzt bei der neuen GTX-295 der Lüfter in der Mitte der Karte. Er bläst dann nicht nur durch das Slotblech, sondern auch über die andere Seite der Platine - ein Teil der erwärmten Luft landet also wieder im PC. Ganz abführen können aber weder die aktuellen Nvidia- noch AMD-Karten mit zwei GPUs die Warmluft, bei Nvidia sorgen dafür zahlreiche Lamellen, bei AMD großzügige Kühlkörper. Sparsamer dürfte die neue GTX-295 auch nicht werden, es sind immer noch ein 8-poliger und ein 6-poliger Stromanschluss vorgesehen.

In welcher Form die neue GTX-295 erscheint, ist von Nvidia noch nicht bestätigt, denn die Karte wurde bisher nicht offiziell angekündigt. Ein naheliegender Termin wäre die Computex, die am 2. Juni 2009 in Taipeh startet.


eye home zur Startseite
Maxxperformer 14. Mai 2009

Vielleicht sind die deshalb so knapp, weil sie alle mit einem Wasserschaden (...die...

EmotionXP 13. Mai 2009

Ja, der war gut!!! *klatsch, klatsch, klatsch*

Iapetos 12. Mai 2009

Nvidia hat es zwar noch nicht ganz in den Griff bekommen, allerdings ist es deutlich...

/bin/sh 12. Mai 2009

...vll reichts für 1 Monat Strom für die gtx 295!

Akkuschrauber 12. Mai 2009

Erste Muster sind bereits auf dem Computerflohmarkt Kleinkleckersdorf aufgetaucht. Den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  2. UTILITY PARTNERS Online GmbH, Essen
  3. Paco Home GmbH, Eschweiler
  4. BWI GmbH, Bonn, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Geht die BILD Kampagne immer noch rund?

    JohnnyDoh | 19:55

  2. Re: Kundenfreundlichkeit vs. Schwarzfahrangst

    Spaghetticode | 19:55

  3. Re: Payback Karten

    robinx999 | 19:53

  4. Re: So einen Reaktor hätte ich gerne in meinem keller

    x2k | 19:52

  5. Re: Alternativen?

    andi_lala | 19:51


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel