Gute Geschäftszahlen bei NC Soft dank Aion

MMORPG auf Basis der Cryengine erfolgreich in Asien gestartet

Rund eine Million Spieler hat das Onlinerollenspiel Aion in China innerhalb von nur vier Tagen gefunden - Grund zur Freude für Publisher NC Soft, aber auch für Crytek aus Frankfurt, von denen die Engine des Fantasy-Spektakels stammt.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit Mitte April 2009 bietet eine Partnerfirma von NC Soft (Südkorea) das Onlinerollenspiel Aion auf Kostenbasis in China an. Seitdem hat das Programm laut Unternehmensangaben rund eine Million zahlende Kunden gefunden; abgerechnet wird auf Stundenbasis, weil viele asiatische Spieler in Internetcafés spielen. Von dem Erfolg profitiert auch Crytek: Aion basiert auf der Engine des Frankfurter Entwicklerstudios.

 

Stellenmarkt
  1. Full Stack Software Developer (m/f/d)
    Lufthansa Technik AG, Hamburg
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Concentrix Germany, Halle (Saale), Gera, Leipzig
Detailsuche

Bei NC Soft stimmen denn auch die Geschäftszahlen für das am 31. März 2009 abgeschlossene Quartal. Die Umsätze sind gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 34 Prozent auf 133,4 Milliarden Won (78,9 Millionen Euro) gestiegen, der operative Gewinn lag bei 42,5 Milliarden Won (25,1 Millionen Euro) - im Vorjahr waren es noch 18,6 Milliarden Won (5,2 Millionen Euro). NC Soft hat rund 67 Prozent seiner Umsätze in Südkorea, 8 Prozent in den USA und 3 Prozent in Europa erwirtschaftet.

Besonders stark zum Umsatz beigetragen haben weiterhin die Asien-Klassiker Lineage 1 und 2, deren Umsätze um 23 beziehungsweise 33 Prozent gestiegen sind. Aion konnte 34 Prozent zulegen. In der zweiten Jahreshälfte 2009 soll das Programm auch in Europa an den Start gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aionfan 14. Aug 2009

closed Beta letzt runde beginnt heute abend um 21 uhr ^^

Aionfan 09. Aug 2009

bloss nicht mach weiter.... bin froh wenn da net so viele Kiddis rumrennen...

Besserwisser01 09. Aug 2009

ich denke nicht schliesslich sind bots ein garant für regelmässige einkünfte....

Froschdose 14. Mai 2009

Hm Okay nur wieso ist WOW eigentlich so erfolgreich? Jetzt mal im ernst, Warcraft war...

The Howler 13. Mai 2009

Ja nee is klar ^^ Rechne nochmal! So bekommt man für 12€ (was man i.d.R. monatlich für...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Artikel
  1. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  2. Cyberbunker-Verfahren: Verteidigung fordert Freispruch für Hauptangeklagten
    Cyberbunker-Verfahren
    Verteidigung fordert Freispruch für Hauptangeklagten

    Der Betreiber des Cyberbunkers habe von den Machenschaften seiner Kunden nichts gewusst, beteuert dessen Anwalt im abschließenden Plädoyer.

  3. Fire TV Stick 4K Max im Test: Amazons bisher bester Streaming-Stick
    Fire TV Stick 4K Max im Test
    Amazons bisher bester Streaming-Stick

    Viel Streaming-Leistung für wenig Geld - das liefert der neue Fire TV Stick 4K Max. Es ist ganz klar Amazons bisher bester Streaming-Stick.
    Ein Test von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /