Universität drängt Studenten zum Kauf von iPhone oder iPod

Aufgezeichnete Vorlesungen und Lernmaterialien über Apple-Hardware

Studenten der Universität von Missouri müssen künftig einen iPod touch oder ein iPhone besitzen, wenn sie dort Journalismus studieren wollen. Der Apple-Zwang beginnt im Herbst 2009. Die Universität will den Studenten über die Geräte Lehrmaterialien zukommen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Studenten sollen mit den Geräten per WLAN auf elektronische Lernmaterialien und Studenteninformationen zugreifen. Apple stellt selbst mit der iTunes University eine kostenlose Sammlung von Tonmitschnitten diverser Vorlesungen an US-Unis über iTunes zur Verfügung. Der iPod touch ist nach Angaben der Universität die Mindestanforderung für den Studiengang.

Stellenmarkt
  1. (Senior) IT Controller (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Software Consultant / Project Manager (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
Detailsuche

Auf einer Informationsseite der Uni wird darauf hingewiesen, dass viele Bildungseinrichtungen künftig diese Anforderungen an die Hardwareausstattung ihrer Studenten stellen werden. Die Uni wolle auch selbst Vorlesungen aufzeichnen, um sie den Studenten zur Verfügung zu stellen.

Finanziell geförderte Studenten können den iPod touch im Rahmen ihrer Stipendien erhalten. Der Uni-Computerladen verkauft die Geräte ebenfalls. Auch sonst ist die Uni nicht gerade anspruchslos: Die Studenten müssen ein Notebook mit WLAN sowie Microsoft Office besitzen. Die Wahl des Betriebssystems - Windows oder MacOS X - steht frei, wobei Apples Angebot empfohlen wird. Studenten im Fach Fotojournalismus müssen zudem Adobe Photoshop kaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Armin 08. Jul 2009

In deutschland wird auch schülern seit jahrzehnten vorgschrieben welchen Taschenrechner...

loler 18. Mai 2009

Einfach herrlich ;-) "Wollte Golem sich vielleicht nicht kaputt recherchieren." Golem...

loler 18. Mai 2009

Bevor du dich nochmal ans Englische wagst, solltest du erstmal ein wenig an deinem...

oni 13. Mai 2009

Auch beim iPhone. Lediglich besteht eine Pflicht, die Programme signieren zu lassen, das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
Artikel
  1. Teamarbeitstool: Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft
    Teamarbeitstool
    Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft

    Zendesk wird von Finanzinvestoren gekauft. Noch im Februar 2022 wurde ein Angebot mit einem Volumen von rund 17 Milliarden US-Dollar abgelehnt.

  2. BVG: Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten
    BVG
    Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten

    Beim LTE-Ausbau für die anderen Netzbetreiber geht es dagegen weiter nur langsam voran. Telefónica nennt einige Gründe dafür.

  3. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /