Windows 7: Update beseitigt Fehler im Release Candidate

Falsche Zugriffsrechte im Root-Verzeichnis des Systemlaufwerks

Im Release Candidate von Windows 7 hat sich ein Fehler eingeschlichen, der die Installation von Software unmöglich machen kann. Das Root-Verzeichnis weist nicht die korrekten Zugriffsrechte auf, so dass Softwareinstallationen fehlschlagen. Gleiches gilt für das Entfernen von Software.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der Installation des Release Candidate (RC) von Windows 7 erhält das Root-Verzeichnis des Systemlaufwerks nicht alle notwendigen Zugriffsrechte. Anwender ohne Administratorrechte können dadurch Probleme bei der Installation von Applikationen haben. Aber auch das Entfernen von Software kann gestört werden. Dieses Problem betrifft nur die englischsprachige Version des RC in der 32-Bit-Ausführung. Die 64-Bit-Variante kennt den Fehler nicht.

Microsoft hat bereits damit begonnen, den Patch für den Release Candidate von Windows 7 über die Updatefunktion des Betriebssystems zu verteilen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

Webcreature 12. Mai 2009

... denn nach Jahrzehnten linux'scher "Jetzt sind wir soweit den Massenmarkt zu bedienen...

Webcreature 12. Mai 2009

Was ich mir wirklich von golem.de wuenschen wuerde: Eine Option, um gewisse Beiträge gar...

Webcreature 12. Mai 2009

... denn dass mehr als 3GB unter 32Bit funktionieren sieht man an Windows Server 2003 (in...

spanther 12. Mai 2009

Ja bei 4GB lohnt sich 64bit noch nich unbedingt, da ja 64bit dank breiterem Adressraum...

Phreeze 12. Mai 2009

Und deshalb schreibst du auch deinen Kommentar dazu.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /