Abo
  • Services:

Wireless-N-Adapter auch für Spielekonsolen

Trendnet liefert TEW-647GA aus

Trendnet liefert seinen neuen Wireless-N-Adapter TEW-647GA aus. Das Gerät kann mit Ethernet-Schnittstelle bestückte Geräte drahtlos mit dem 802.11b/g/n-Heimnetzwerk verbinden - der Hersteller bewirbt den WLAN-Adapter aber vor allem für Spielekonsolenbesitzer.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Netzwerkeinstellungen des TEW-647GA erfolgen mittels Webbrowser - entweder über Ethernet oder WLAN. Die gängigen WLAN-Verschlüsselungsmechanismen lassen sich aktivieren. Unterstützt der Router eine WiFi-geschützte Installation (WPS), so kann die Konfiguration auf Knopfdruck verschlüsselt erfolgen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

Als Brücke bindet der Adapter anschließend ein Ethernet-Gerät mit dem heimischen WLAN. Die Leistung soll dabei auch Spieler zufriedenstellen, wirbt Trendnet.

Der Trendnet TEW-647GA kostet 62 Euro und soll nun lieferbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  2. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)
  3. ab 589€ (Vergleichspreis Smartphone über 650€, Einzelpreis Tablet 129€)
  4. 469€ (Bestpreis!)

spyro 27. Jul 2009

Kein Text

daniel. 11. Mai 2009

das macht hier mein apple airport express schon lange. der hat gleich noch einen...

Faseler 11. Mai 2009

Was du brauchst ist eine Layer 1 Bridge. Die ist protokollunabhängig, d.h. du könntest z...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /