Abo
  • IT-Karriere:

Capcom verzeichnet dank Resident Evil 5 Gewinnwachstum

Japanischer Spielepublisher wächst vor allem mit erfolgreichen Konsolenspielen

Capcom steht derzeit auf der Seite der Gewinner: Das japanische Unternehmen konnte im letzten Geschäftsjahr vor allem dank des Blockbusters Resident Evil 5 Umsatz und Gewinn kräftig steigern.

Artikel veröffentlicht am ,

Capcom hat seinen Umsatz im letzten Geschäftsjahr, das am 31. März 2009 beendet war, um gut 10,6 Prozent auf 91,2 Milliarden Yen gesteigert - das sind rund 699 Millionen Euro. Der operative Gewinn des Unternehmens wuchs sogar um 11,4 Prozent auf 14,6 Milliarden Yen (rund 110 Millionen Euro). Besonders erfolgreich war Capcom mit einigen seiner jüngsten Veröffentlichungen. Insbesondere Resident Evil 5: Capcom konnte von dem Horror-Survivalspiel weltweit gut vier Millionen Einheiten an den Handel absetzen. Aber auch Street Fighter 4 lief mit zwei Millionen an den Handel gelieferten Exemplaren besser als erwartet. Nicht so gut erging es Capcom im Geschäft mit Spielhallen - dieser traditionsreiche, früher wichtige Markt verliert seit einigen Jahren an Bedeutung.

 

Der Vorstand von Capcom erwartet, dass Umsatz und Gewinn im aktuellen Geschäftsjahr weiter steigen: der Umsatz auf rund 95 Milliarden Yen (713 Millionen Euro) und der operative Gewinn auf 15,5 Milliarden Yen (116 Millionen Euro).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Rausch Torsten 08. Aug 2009

Erst einmal hallo an alle die Kritik an Resident Evil 5 abgaben.Ich finde Re.5 ist ein...

übelgübel 10. Mai 2009

bei der grütze der der 5. teil ist , ja da kann man sich schon verlesen... wie kann man...

Fragender 10. Mai 2009

... wieso ihr alle so auf den Typen reinfallt? Is doch eindeutig einfach ein Kerl der...

spanther 10. Mai 2009

Du bist ekelhaft...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /