Abo
  • Services:

Elgato Video Capture - analoge Videos am Mac digitalisieren

Videolösung zur Archivierung alter VHS-Kassetten

Speziell für Mac-Nutzer bietet Elgato eine Kombination aus Hard- und Software, mit der sich analoges Videomaterial digitalisieren und auch mit dem iPhone oder iPod abspielen lässt. Elgato Video Capture arbeitet dabei mit iTunes zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der USB-2.0-Videoadapter Elgato Video Capture verbindet Videorekorder, Set-Top-Boxen, Camcorder und andere analoge Videoquellen mit dem Mac. Dazu stehen Composite- und S-Video-Eingänge zur Verfügung, wie es auch bei den vielen vergleichbaren Lösungen für Windows-PCs der Fall ist. Ein Scart-Adapter liegt bei.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Bosch Gruppe, Berlin

Die analogen Videosignale (PAL, PAL/60, NTSC und SECAM) zeichnet Elgatos Capture-Software in den iTunes-kompatiblen Formaten H.264 oder MPEG-4 auf. Gespeichert wird in Auflösungen von bis zu 640 x 480 Pixeln und mit Unterstützung für die Bildseitenverhältnisse 4:3 und 16:9.

Die Software führt den Nutzer laut Elgato Schritt für Schritt vom Anschluss der Videoquelle bis zur Auswahl von Zielformat und -anwendung. Mit einem integrierten Editor lassen sich Anfang und Ende der Aufnahme beschneiden. Außerdem können die Videos zu iTunes übertragen, im QuickTime-Player gestartet, zu Youtube übertragen oder in iMovie bearbeitet werden.

Mindestvoraussetzung ist ein Intel-Mac mit Core-Duo, MacOS X ab Version 10.5.6 Leopard, QuickTime ab Version 7.6 und iTunes ab Version 8.1.

Elgato Video Capture soll ab sofort für 99,95 Euro verfügbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote

nickelodeon 09. Mai 2009

"Elgato Video Capture is a software encoder. The highest resolution is 640 by 480. If...

LaLeLu 09. Mai 2009

Japp z.B. von Canopus für nur wenige mehr als die Elgato. Hab so ein Ding zuhause: Süper...

deus-ex 09. Mai 2009

Wow. Was Poster heut so alles können...

sdfh 08. Mai 2009

... kann das Ding, wenn es "bis zu 640x480" aufnehmen kann. Das ist doch ein schlechter...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


    Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
    Deutsche Darknet-Größe
    Wie "Lucky" demaskiert wurde

    Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
    Von Hakan Tanriverdi

    1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
    2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
    3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

      •  /