Abo
  • Services:

Apple: Applikationen müssen kompatibel zu iPhone OS 3.0 sein

Apple schmeißt inkompatible iPhone-Anwendungen aus dem App Store

Apple überprüft neue iPhone-Applikationen auf Kompatibilität zu iPhone OS 3.0. Wenn die Software nicht kompatibel ist, erhält sie keine Freigabe. Bereits geprüften iPhone-Applikationen droht das Aus, wenn sie inkompatibel zu iPhone OS 3.0 sind.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer Nachricht an Entwickler hat Apple mitgeteilt, dass ab sofort alle neuen iPhone-Applikationen auf Kompatibilität mit der aktuellen Betaversion von iPhone OS 3.0 überprüft werden. Wenn sich die entsprechende Software nicht mit der kommenden iPhone-Firmware verträgt, erteilt Apple künftig keine Freigabe mehr.

Sobald das neue iPhone OS freigegeben ist, will Apple auch bereits im App Store gelistete Applikationen auf Kompatibilität hin prüfen. Nach Aussagen von Apple sollten die meisten Programme auch mit der neuen Firmware arbeiten. Dennoch rät Apple allen Softwareentwicklern, ihre Produkte auf Kompatibilität zu prüfen. Wenn eine bereits freigegebene Applikation inkompatibel zu iPhone OS 3.0 ist, dann könnte sie von Apple aus dem App Store entfernt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

Rodriguez 12. Mai 2009

Ergänzung: es wird _für viele_ unnötig, natürlich nicht für alle.

FranzGans 12. Mai 2009

(logischerweiße, wüsste auch nichts was ... ja genau - was denn überhaupt?? Die ganze...

AppleHaterSindN... 10. Mai 2009

Schön, wie hier mal wieder die Hater aus ihren Löchern kommen und versuchen auf Gedeih...

Rodriguez 08. Mai 2009

Ja sie steht dir unter iTunes zur Verfügung. Es sei denn du löschst sie auch dort...

Himmerlarschund... 08. Mai 2009

Nein.


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /